Freitag, 31. August 2018

Skigebiet Leogang, Saalbach Hinterglemm: Das Tophotel Krallerhof liegt an der Piste bei der Steinbergbahn. Wellness und beste Kinderbetreuung

Die neue Wintersaison steht vor der Tür – und auch im Krallerhof im Salzburger Land rüstet man sich auf die Skiurlauber, darunter viele Stämmgäste. Dass der Krallerhof****s zu den besten Wellnesshotels des Landes zählt, hat sich längst herumgesprochen. Seit Jahren gilt das Mitgliedshotel der Best Alpine Wellness Hotels als Vorreiter in Sachen Wellness und Spa.

Die Lage des Ski- und Wellnesshotels könnte nicht besser sein. Direkt an der Piste, die Steinbergbahn vor der Tür, wohnen Skifahrer inmitten des Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (270 Pistenkilometer). Neu im Winter 2018/19 ist hier die 8er Asitzmuldenbahn.


Wasserbetten im Wellnessbereich Refugium
 

Genussoase vom Tal bis auf die Bergspitze
Die hoteleigene Skischule im Haus, der Kinderlift vor dem Hotel, Kinderbetreuung ab zwei Jahren (im Rahmen der Skischule, auch für kleine Nicht-Skifahrer) – da können sich Groß und Klein rundum wohlfühlen. Sehr beliebt: Im höchst gelegenen historischen Braumuseum, dem AsitzBräu, und im Museumsrestaurant „Alte Schmiede“ – beide liegen auf über 1.700 Metern im Skigebiet – sowie in der KrallerAlm neben dem Hotel erleben Feinschmecker Kulinarik in Krallerhof-Qualität, Hüttengaudi und Aprés Ski. 


AnsitzBräu auf 1.700 Metern
Neue Bar mit guter Musik im Krallerhof

Die Zimmer und Suiten empfangen auf Fünf-Sterne-Niveau. Individuell, geschmackvoll, hochwertig, fernab von internationalem Hotel-„Einheitsbrei“ und herkömmlichem Alpen-Chic ist es eine Freude und Augenweide, sich in den Wohnwelten des Krallerhof aufzuhalten. Ein modernes Entree empfängt die Gäste. Trendiges, ansprechendes Design ziert die neue Außenfront des traditionsreichen Hauses.

Was von außen begeistert, setzt sich im Eingangsbereich fort. Ein zeitgeistiges Ambiente hat an der Rezeption Einzug gehalten. Geschmackvoll, einladend und edel – so wie es der Gast vom Krallerhof gewohnt ist – zeigt sich der Empfang. Die neue Bar ist eine Freude für Liebhaber von schönem Interieur. Im extravaganten Krallerhof-Stil lädt sie zu chilligen Stunden mit köstlichen Getränken und guter Musik.
 

Wellness und Beauty-Anwendungen
Das „Refugium“ des Krallerhofs lässt die Herzen der Wellnessfreunde höherschlagen. Außergewöhnliche Ruheräume wie der „nitsch raum“ oder der Ruhekristall im Obstgarten und ein vielfältiges Angebot an Massagen, Ayurveda-, Kosmetik- und Körperbehandlungen machen das Winterhotel zu einer Wellness-Adresse erster Klasse. Um den ausgedehnten Innenpool schafft der Klangdom aus Schieferstein eine mystische Atmosphäre. In neun verschiedenen Saunen und Dampfbädern erleben Gäste des Krallerhofs im Salzburger Land bei Saunaaufgüssen „Schwitzkultur“ auf höchstem Niveau. www.krallerhof.com


September 2018. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR/Hotel

Ruheraum des Refugiums (Krallerhof, Leogang): Ausblick in die Natur





Mittwoch, 29. August 2018

Top-Adresse für Incentives oder Hochzeit in den Bergen: LA SOA Chalets in Schattwald im Tannheimer Tal


Seit gut einem Jahr gibt es die LA SOA Chalets mit Eventlodge in Schattwald, Tannheimer Tal. Mit dem Panorama der Allgäuer Alpen gilt das Tannheimer Tal nicht umsonst als eines der schönsten Hochtäler Europas und wurde bereits mehrfach als beliebteste Wanderdestination Österreichs ausgezeichnet. Direkt nebenan bietet die Bergbahn einen direkten Einstieg in das Ski- und Wandergebiet Schattwald-Zöblen.

Urlaubs-Chalets, Eventlodge und Raum für Workshops
Gastgeberin Dr. Stephanie Swoboda war im Rahmen ihrer Tätigkeit als Wirtschaftsjuristin häufig auf der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten für Workshops und Seminare. Mit LA SOA Chalets & Eventlodge erfüllt sie sich den Traum einer besonderen Location in den Bergen, die Seminar-, Feier- und Urlaubsgäste gleichermaßen anspricht.


Den Gästen stehen neun Chalets und zwei Lodgesuiten mit einer Größe von 56 bis zu 190 Quadratmetern zur Auswahl. Alle Chalets begeistern mit eigener Sauna, Wohnzimmer mit Sitzecke sowie offener Küche mit Weinklimaschrank. Die beiden mit 106 Quadratmetern großen Alpin-Chalets sind mit zwei separaten Schlafzimmern mit Bad auf Familien sowie Freundesgruppen ausgerichtet.

Seminare mit Bergsicht und Showküche
Die drei Seminarräume der Eventlodge lassen sich an verschiedenste Veranstaltungstypen für bis zu 100 Personen anpassen. Der Konferenzraum Einstein ermöglicht mit 25 Quadratmetern Platz für bis zu zehn Personen. Im zweiten Seminarraum Wannenjoch mit Bergsicht, Anbindung an die Terrasse, mobilem Monitor, Moderationskoffer sowie Flipchart und Whiteboard finden auf 37 Quadratmetern bis zu 25 Personen Platz. Im dritten und größten Raum Ponten, ebenfalls mit Ausblick, ist eine Bestuhlung für maximal 50 Personen möglich.


Ein Restaurant mit Showküche und Bar sowie eine Dachterrasse runden das Angebot ab. Die stilvolle Gestaltung mit gedeckten Farben und viel Holz sowie die Umgebung mit seinem herrlichen Bergpanorama bilden dabei den passenden Rahmen, um den Kopf freizubekommen und Platz für neue Ansätze und Ideen zu schaffen.

Frühstückskorb frei Haus und Sternekoch ganz privat
Gäste starten bei einem ausgiebigen Frühstück im eigenen Chalet entspannt in den Tag. Jeden Morgen wartet ein liebevoll gefüllter Korb mit Tannheimer Schinkenspeck, Hart- und Weichkäse, Bauernbrot, Joghurt, hausgemachten Marmeladen, Milch, Honig und Eiern vor der Tür. Abends steht den Gästen ein Jausenbrett, Fondue oder der Besuch eines nahegelegenen Gasthauses zur Auswahl.

Für das Abendessen bietet das LA SOA weitere Optionen: So können Gäste Lebensmittel bestellen und in der eigenen Küche ihre Kochkünste entfalten. Auf Wunsch werden die einzelnen Produkte auch vorbereitet und mit einer Schritt-für-Schritt-Kochanleitung ins Chalet geliefert. Wer sich im Urlaub um nichts kümmern möchte, lässt sich ein fertig zubereitetes Menü kommen. Während Gäste noch eine Runde im Tannheimer Tal spazieren gehen, stellt das LA SOA-Team bereits den Sekt kalt, deckt den Tisch und bereitet ein romantisches Abendessen vor.  Tipp: Seit Sommer 2018 können sich Feinschmecker sogar exklusiv in gemütlicher Runde im Chalet von einem Haubenkoch bekochen lassen.

Hochzeit im Chalet, ganz romantisch
Umgeben von der Natur ist das LA SOA ein idealer Ort um „Ja“ zu sagen. Dafür berät das Team jedes Paar individuell, um den schönsten Tag im Leben perfekt zu gestalten. Mit dem auf dem Wasser schwebenden Hochzeitspavillon, der Dachterrasse mit Blick auf die Alpen oder dem duftenden Sinnesgarten stehen verschiedene Locations zur Auswahl. Das Team organisiert darüber hinaus das komplette Rahmenprogramm wie zum Beispiel eine Winterhochzeit in den Bergen mit einer gemütlichen Schlittenfahrt oder einer Fackelwanderung. Alle Chalets sind natürlich exklusiv für die Hochzeitsgesellschaft buchbar.


Moderner Alpin-Chic in Sachen Interieur
Chalet in den Bergen, La Sao Schattwald
Ruhe und Intimität in den La Soa Chalets, Tannheimer Tal

Mehr Infos und Buchung unter www.la-soa.at 
Kontakt: LA SOA Chalets & Eventlodge, Schattwald 80, A-6677 Schattwald

August 2018. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR 

Montag, 27. August 2018

Günstig urlauben in Südtirol: Im Bed & Breakfast Hotel Botango in Partschins werden Biker, Wanderer und Bergfreunde mit vielen neuen Services verwöhnt


Nicht Boateng, sondern Botango heißt ein neues Bed & Breakfast Hotel im Meraner Land in Partschins. Es hat seinen Sitz im früheren Hotel Edelweiss und bietet eine komplett neue Atmosphäre insbesondere für jüngere Urlauber in Südtirol, die gut, günstig und digitalisiert übernachten wollen. Den Easygoing-Urlaub im Vinschgau gibt es ab 62 Euro pro Person und Nacht.

Im BOTANGO gehen Spaß, Genuss, Erholung und Arbeit Hand in Hand. Arbeit, weil jede Menge praktischer Workspaces zur Verfügung steht und das einmalige Flair einem geradezu neue Ideen zufliegen lässt. Spaß, weil die Lage zur Stadt Meran und in die Berge viel zu bieten hat. Genuss, weil im Haus die beste Pizza weit und breit (… und noch viel mehr) aus dem Ofen kommt. 

Relaxen unter dem Bananenbaum
Eine regenwaldähnliche Begrünung mit charakteristischen Bananenbäumen, edle Naturfarben und viel Weiß prägen das Ambiente. Ethno-Look bringt Lebendigkeit ins Dasein. Ein Interior Design, das sich in den Ländern der Welt mit den ältesten Kulturen umschaut, neue Impulse mit nach Hause bringt und diese in die Gewölbearchitektur integriert, ist einzigartig in Südtirol.


Einheitliche Hotelzimmer waren gestern: Zwischen 18 und 60 m² sind die individuell eingerichteten Zimmer und Suiten groß. Das dimmbare Licht ermöglicht Arbeitsstimmung ebenso wie Gemütlichkeit. Wer die Raumluft ohne Klimaanlage erfrischen möchte, lässt die Bergluft herein oder holt sich an der Rezeption ein Kühlelement für den Geizeer – eine kleine, ökologisch bewusste „Klimaanlage“

Food, Snacks und  Drinks im ganzen Hotel
Wer auf sein gekühltes Getränk oder den Mitternachtssnack in den eigenen vier Wänden nicht verzichten will, bedient sich an der Maxibar auf dem Flur. Natürlich spielt sich im Sommer in Südtirol das Leben hauptsächlich im Freien ab. Die Innenhof-Terrasse mit Pool ist ein Lieblingsplatz – einfach das Luftsofa dorthin ziehen, wo es einem gefällt und einen entspannten Urlaubstag genießen. Im Indoorpool, der finnischen Sauna und der Biosauna sowie im Dampfbad, in den Ruhe- und Anwendungsräumen tauchen Gäste des BOTANGO Hotels ab.

Lebensfreude tanken

Im schlichten Design-Schwimmbad kommen Hotelgäste zur Ruhe. Von 6.30 bis 23 Uhr baden sie im 29 Grad warmen Wasser. Die gesamte Breite des Hallenbads ist raumhoch verglast und gibt den Blick auf den Outdoorpool und die Liegewiese frei. Die finnische Sauna ist neu, dazu kommen die Biosauna und das Dampfbad. Das BOTANGO bietet zudem eine Auswahl an Treatments und Massagen.

Indoor-Pool mit 29 Grad: Relaxen nach einem Tag in der Natur

Digitale Nomaden können hier arbeiten – und relaxen
In dem Bed & Breakfast Hotel in Südtirol wohnen auch Menschen, die beruflich unterwegs sind. Die neue Base für Arbeit, Genuss und Entspannung ist bestens vorbereitet: Langschläferfrühstück bis 11 Uhr, Pools und Saunen bis 23 Uhr, Pizzeria und Restaurant im Haus, dazu alles, was qualitatives Arbeiten fördert – von Highspeed-WLAN bis hin zu Workplaces. An der Rezeption gibt es Arbeitsmaterial zum kostenfreien Ausleihen: Notebook-Sofatablett, USB Lampe, … Für Workshops und Seminare stehen multifunktionelle Eventräume zur Verfügung. Raus aus dem Arbeitsalltag und der gewohnten Umgebung, ohne den Anschluss zu verlieren, die Perspektive wechseln und Me-Time mit Arbeiten kombinieren.

Signature Gastronomie, mit Pizza und Südtiroler Delikatessen

Ein schneller Cappuccino und ein Croissant – das gibt es natürlich im BOTANGO. Overnight-Owls, veganes Rührei und Vitamin-Shots werden ebenso täglich frisch zubereitet wie Birchermüsli, Vollkornbrot und viele Klassiker mehr. Gefrühstückt wird, wo es einem gefällt – im Restaurant, auf der Terrasse oder im Innenhof. Für die Pizza in der Pizzeria SEM würden manche sprichwörtlich sterben. Ab 11.30 Uhr ist die beliebte Pizzeria täglich geöffnet. Im Restaurant THEDL lassen sich Feinschmecker in schicker Atmosphäre dagegen Südtiroler Spezialitäten schmecken.


Pizza-Varianten im Hotel Botango, Südtirol
 

Service für Biker, Wanderer und Jogger
Das BOTANGO denkt mit. Wanderer und Radfahrer, die aus den Bergen zurückkommen, legen im „Mudroom“ ab. Im Umkleidebereich findet schmutziges und sperriges Sportequipment seinen Platz. Im „Sportwaschgang“ der Waschmaschine wird das Sport-Outfit wieder frisch für neue Abenteuer. Bikes können sicher verstaut und an der Waschstation gereinigt werden. An der Schrauberecke sind schnell kleine Reparaturen erledigt. Draußen gibt es befestigte Motorrad-Stellplätze. Selbst ist der Mann oder die Frau und Flexibilität braucht das Land: An der Bügelstation wird die Reisegarderobe aufgepeppt.


Abends im Restaurant Thedl Südtiroler Köstlichkeiten speisen
Fahrradurlaub & Biken in Südtirol, Wohnen im Botango
 

Kontakt: Hotel BOTANGO, Vinschgauer Str. 105, I-39020 Partschins, Telefon +39 0473 - 967 128. www.botango.it

August 2018. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR

Freitag, 24. August 2018

Wenn Urlauber das halbe Hotel leerräumen... Handtücher, Fernseher, Bilder: alles wird mitgenommen. Ein Lagebericht im Auftrag von Travel24.com


Accessoires und Interieur von Hotelzimmern: als "Souvenir" begehrt

Noch nie war Reisen so günstig wie heute. Dennoch scheinen viele Touristen der Meinung zu sein, dass ihnen vor allem im Hotel mehr zusteht, als auf der Rechnung ausgewiesen wird. Geahnt hat man es, jetzt wissen wir’s: Der Diebstahl aus Hotelzimmern ist längst ein Massendelikt. Dies belegt auch eine Umfrage des Online-Reiseportals Travel24.com (1,5 Mio. Nutzer im Monat1/ Travel24.com AG ist in neun europäischen Ländern aktiv). Dazu lies das Portal für die Studie von der Keyfacts Onlineforschung GmbH über 5.800 Urlauber befragen. 

Im Hotel was einpacken - Kavaliersdelikt?
Das Ergebnis: Hochgerechnet haben 4,5 Mio. deutsche Reisende (acht Prozent der Befragten) während dieser Zeit in Hotels im In- und Ausland Gegenstände geklaut. Ob es sich dabei um Pauschaltouristen oder Geschäftsreisende handelt, spielt keine Rolle. Laut Berechnungen von Travel24.com beziffert sich der Gesamtschaden der in den Hotels gestohlenen Gegenstände damit auf mindestens rund 37 Mio. Euro.

Platz Eins im Klau-Ranking der Hotels sind Hygieneprodukte. Zwei von drei Hotelgästen (69 Prozent) stopfen vor ihrer Abreise vom Shampoo bis hin zur Nagelfeile alles Mögliche heimlich und ungeniert in ihre Taschen. In Summe macht das laut Umfrage-Hochrechnung mindestens 3,1 Mio. Shampoo- oder Seifenfläschchen, welche Deutsche in den weltweit mehr als 250.000 Hotels jährlich abtransportieren.

Zwar mag der eine oder andere sich schon einmal gefragt haben, ob das Einstecken von Hygieneartikeln aus dem Hotel legal ist oder nicht, doch die meisten Deutschen juckt es nicht. Dabei ist die Rechtslage eindeutig: Hygieneartikel sind Eigentum des Hotels. Selbst die Mitnahme einer angebrochenen Shampoo-Flasche ist streng genommen Diebstahl. Die Hotels dulden es in aller Regel dennoch, nehmen es aber eher zähneknirschend zur Kenntnis. 





Erinnerungstücke wie Hotel-Kulis gehen immer weg

Beliebt ist bei Hotelgästen auch die Mitnahme der teils wertvoll in Ledertaschen ummantelten Schreibutensilien wie Stifte, Papierblöcke oder Schreibtischschutz-Hüllen, welche vom Hotelpersonal liebevoll auf Nachttresen oder Schreibtischen zur Verfügung gestellt werden. Diese Hotelprodukte scheinen für viele so attraktiv zu sein, dass sie in der Studie auf Platz zwei der am meisten von Deutschen gestohlenen Hotelgegenständen landeten (siehe Tabelle). 

Klassiker Hotelhandtücher mitnehmen...
Eine kaum zu widerstehende Verlockung stellen für so manche Reisenden auch Hotelhandtücher dar – oft flauschig und groß, das kommt an. 28 Prozent der Studien-Befragten sagten, ihre Koffer in den vergangenen zwei Jahren heimlich mit Hotelhandtüchern vollgestopft zu haben. So verschwanden laut Studie 1,3 Mio. Handtücher unerlaubterweise aus den Hotelzimmern. Badeschlappen oder Hotelhausschuhe folgen auf Platz vier mit einem Anteil von 16 Prozent oder in Summe mit über 700.000 geklauten Artikeln. Zumindest im Fall der Schuhe dürfte sich aber kaum ein Hotelier über die „freiwillige“ Entsorgung der als Einwegware gedachten Utensilien wirklich beschweren.


Möbel und TV-Geräte verschwinden auch mal
Beim Diebstahl von elektrischen Geräten scheinen einige Hotelgäste ebenso keine Skrupel zu haben. So gaben zwei Prozent der befragten Hoteldiebe an, bereits einen Föhn sowie andere Bad- oder Zimmerausstattung abmontiert und in den Koffer gepackt zu haben. Doch damit nicht genug, selbst vor großen und schweren Gegenständen schrecken Diebe nicht zurück. Nur schwer vorstellbar, jedoch Realität: Auch ganze Möbelgegenstände (2 Prozent der Diebstahlsfälle) oder gar TV-Geräte (1 Prozent) werden ungefragt aus dem Hotelzimmer befördert.

Wer lässt am meisten mitgehen? 

Laut Umfrageergebnis finden sich zwei Drittel (65 Prozent) der Befragten deutschen Hoteldiebe in der Altersgruppe der 14 bis 44-jährigen. Beim Bildungsgrad überrascht vor allem, dass je höher die Bildung ist, desto mitnahmefreudiger sind die Gäste. Über die Hälfte der in der Umfrage geständigen Hoteldiebe gaben an, sie hätten einen hohen deutschen Bildungsabschluss – nämlich die Hochschulreife. Das entspricht in den anglikanischen Ländern ungefähr einem Highschool-Diploma. Deutsche mit niedrigerem Bildungsabschluss (etwa einem Hauptschulabschluss) stehlen hingegen am wenigsten. Hier sagten nur 9 Prozent, sie hätten in den vergangenen zwei Jahren in Hotels gestohlen.

Die Tendenz, wonach Personen mit hohem Bildungsabschluss eher in Hotels klauen, als Personen mit niedrigerem, lässt sich so nicht ganz in den Einkommensklassen nachvollziehen. So sagt die Studie, dass die meisten Hoteldiebe eher im mäßigen Einkommenslevel sind und monatlich brutto zwischen 1.750 bis 2.499 Euro verdienen. 18 Prozent der Hoteldiebe sind in diesem Einkommenssegment zu finden (Tabelle beachten). Auf Platz zwei mit einem Diebesanteil von 17 Prozent liegen Deutsche, die monatlich zwischen 2.500 und 3.249 Euro verdienen. Klar belegt die Studie auch: Je höher das Einkommen, desto geringer ist die Diebstahlsquote in den Hotels.


Mittelklasse-Hotels sind beliebte Ziele von Gaunern

Weitere Erkenntnis der Studie: Besonders im Diebstahlfokus der Deutschen liegen 4-Sterne Hotels. 47 Prozent der diebischen Gäste nächtigen gern in diesen Häusern. Rund 35 Prozent wählt die 3-Sterne-Kategorie. In den 5- und 6-Sterne Häusern schlagen zusammen „nur“ 10 Prozent zu. Obwohl die Nobelherbergen viel zu bieten haben, hält sich der Diebstahl hier in Grenzen. Ähnlich auch in der günstigeren Klasse der 1- bis 2-Sterne- Kategorie. Nur 9 Prozent der Klaugäste nächtigen hier. Doch wen wundert es: In 1- bis 2-Sterne Hotels gibt es meist auch gar nicht so viel zu klauen.

Studiendesign/Basis:

Umfragedurchführung: Keyfacts Onlineforschung GmbH. Insgesamt 5.898 Befragte, die in den letzten zwei Jahren in einem Hotel übernachtet haben. Bevölkerung ab 14 Jahre. Alle Angaben ohne Gewähr.

August 2018. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR/ Travel24.com




Donnerstag, 23. August 2018

Madeira und Ashoka Spa: Im ersten grünen und nachhaltigen Hotel auf Madeira gibt es Wellness und Beauty nach der Ayurveda-Philosophie



Noch in der Sommersaison 2018 eröffnete das neue Ashoka Spa im umgebauten Hotel Galomar auf der Insel Madeira. Das Hotel ist Teil der Galo Resort Hotels und zudem das erste „Green Hotel“ Madeiras, denn es ist zu 100 Prozent energieautark. Gäste von Ashoka Ayurveda genießen aus einem der 77 Zimmer einen atemberaubenden Blick über den Atlantischen Ozean. Das Hotel ist „adults friendly“ und auf Yoga- und Wellnessurlaub spezialisiert.

 
Galomar - das Wellness Hotel auf Madeira
Die Galo Resort Hotels liegen an der Spitze einer Klippe an der Südküste der Insel, nur eine kurze Autofahrt vom Funchal International Airport “Christiano Ronaldo” entfernt. Die neue Luxusherberge auf Madeira bietet einen einmaligen, erlebnisreichen Aufenthalt mit allen Dienstleistungen und Aktivitäten, mit atemberaubendem Meerblick, einem privatem Ozeanzugang sowie dem traumhaftem Ashoka Spa mit diversen Panorama Saunen mit direktem Blick auf den Atlantik und die Küsten der Atlantik-Insel.



Meerblick garantiert


Ein Relaxtraum: das Ashoka Spa Madeira mit Ayurveda-Angebot
Saunen und der Ruheraum im Ashoka Spa bieten einen Panorama-Blick über den Ozean. Birgit Moukom von Ashoka Ayurveda hat in Zusammenarbeit mit führenden Spezialisten ein Konzept für den neuen Spa entwickelt, das auf den fünf Elementen Luft, Raum, Feuer, Wasser und Erde – den Bioenergien in uns – basiert. Hier wird besonderer Wert auf ganzheitliche Erholung im Einklang mit traditionellen ayurvedischen und europäischen Behandlungen gelegt.

„Wir haben verschiedene Massagetechniken, energetische und Beauty-Behandlungen mit den Kräften der Natur in Einklang gebracht. Ganz nach dem Motto – das Feuer entfacht die Sinne, das Meer bringt uns die Weite, die Luft und der Raum beflügeln die Seele und die Erde gibt den Halt – genießen unsere Gäste ein umfangreiches und wohltuendes Behandlungsprogramm“, erklärt Ayurveda-Expertin Birgit Moukom.

Signature Treatments nach den fünf Elementen
Spezialisiert hat sich das Ashoka Spa auf Detox-Behandlungen und individuelle Wellnessprogramme. Dem Feuerelement sind die Saunaanwendungen zugeordnet, das Wasser-Element kennzeichnet die Beautyanwendungen, das Erd-Element die Massagetechniken und das Luft- und Raum-Element die Peelings- /Körperpackungen. So wird vor jedem Treatment der Gast entsprechend des gewählten Treatments bzw. Elements in einen Sprühnebel aus Quellwasser mit Heilsteinen und den Elementen zugeordneten ätherischen Ölen eingehüllt. Nach diesem Begrüßungsritual erfolgt die gewählte Behandlung.

Was bieten Ashoka Spa und Therapiezentren ?
Authentisches Ayurveda – das ist das Credo der Ashoka Zentren. Gegründet im Jahre 2007, bieten sie eine holistische Ausrichtung und die Chance, eine Gesundheitsreise, basierend auf den ayurvedischen, authentischen Heilmethoden, in Europa zu verbringen. Die Angebote umfassen spezielle Ernährungs- und Entgiftungskonzepte, Energiemedizin, Beratung durch Life-Coaches, aber auch Behandlungen durch indische Ayurveda-Ärzte und Heilpraktiker. Kompetente und einfühlsame Beratung und Behandlung nach westlichen Qualitätsstandards. Mehr unter www.ashoka-ayurveda.com



Modern und großzügig: Suite im Galomar Hotel, Madeira


Kräuterstempel im Ashoka Spa auf Madeira


August 2018. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR/ Ashoka Ayurveda PR



Mittwoch, 22. August 2018

Toskana und das Meer: Urlaub in Chalets im Paradu Tuscany EcoResort am kristallklaren Wasser des Mittelmeers. Ideal für Familien und Cliquen


 
Die Toskana – nur bei dem Gedanken an die reizvolle Landschaft am Tyrrhenischen Meer kommen Genießer bereits ins Schwärmen. Jetzt, im Spätsommer, ist mitunter die beste Zeit, entspannende und genussreiche Tage am Meer, in der Natur und in den Kulturmetropolen der Region (Florenz, Siena) zu verbringen. Die Ruhe und Gelassenheit, die im Spätsommer die Toskana auszeichnet, ist ansteckend: Zeit, um die Seele baumeln zu lassen und die kulinarischen Spezialitäten zu verkosten – Wein, Trüffel und Kastanien

Entspannt wohnen in Chalets direkt am Toskana-Privatstrand
Direkt am Meer liegt das Paradù Tuscany EcoResort****. In komfortablen Chalets lassen dort Urlauber inmitten von Steineichen und Pinien, den feinsandigen Privatstrand vor der Haustür, das Flair der Toskana auf sich wirken. Am Strand des Paradù Tuscany EcoResort weht die Blaue Flagge – das Gütesiegel für Wasserqualität, Umweltschutz und Sicherheit. Nur wenige Schritte sind es vom kristallklaren Meer zu den schönen Paradù-Pools. Strand, Sport und Spaß für die ganze Familie sind bis spät in den Herbst angesagt.


Selberkochen oder italienisch im Restaurant essen
Das gesamte Paradù Tuscany EcoResort wurde 2014 umfassend renoviert und lockt mit seinen schönen Holz-Chalets inmitten eines Jahrhunderte alten Pinienhains. Von Häuschen für zwei bis zu großen Chalets für bis zu sieben Personen wählen Urlauber ihr Lieblingsdomizil. Die Lodge Tents verbinden den Komfort eines Appartements mit der Nähe zur Natur. Besonders die Kinder lieben die Romantik der zeltähnlichen Unterkünfte. Selberkochen ist kein Muss. Paradù-Gäste können es sich in verschiedenen Restaurants im Resort schmecken lassen. 

Kinderurlaub in der Toskana: unkompliziert im Chalet am Meer
 

Wer die Unterhaltung sucht, der nimmt an einem Animations- und Sportprogramm teil. Die Wanderer und Biker sind an der Etruskischen Küste unterwegs. Bedeutende Natur- und Archäologieparks liegen ganz in der Nähe. Wer bei Toskana unweigerlich an köstliche Weine und Olivenöle denkt, der soll eines wissen: die Wein- und Ölstraße befindet sich in unmittelbarer Nähe.
 

Toskana Wein und Olivenöle kennenlernen
Das Hinterland des Paradù ist äußerst fruchtbar. Die Weinstraße und die Ölstraße der „Costa degli Etruschi" sind ein Pflichtprogramm für Liebhaber guter Küche und feiner Weine. Das klingt wie Musik in den Ohren der Weinfreunde: Ornellaia, Argentiera, Biserno, Antinori, Le Macchiole.


Tipp: Bis Ende September können Gäste des Paradù Resorts Besuche und Weinverkostungen in den Weinkellereien der Umgebung buchen oder direkt in der internen Enoteca „La Bolgherese“ regionstypische Weine und Öle genießen und erstatten.
Direktkontakt und Buchung: Paradù Tuscany EcoResort, I-57022 Castagneto Carducci, Loc. Paradu 383/B, Telefon+39 0565 7785. www.paraduresort.com

August 2018. Redaktion LAURUS Magazin

Copyright Fotos: PR 

Direkt am Meer: Paradu Tuscany EcoResort in Castagneto Carducci
 

Donnerstag, 16. August 2018

Neuer Look, neues Angebot: Das Wörthersee-Hotel Balance ist nach dem Neustart beliebter denn je bei Urlaubsgästen

Im Vier Sterne Superior SPA GOLF Hotel Balance in Pörtschach am Wörthersee war über den Herbst und Winter 2015 die Muse der schönen Künste zu Gast. Sie war äußerst fleißig, musste aber zu radikalen Mitteln greifen, um die gewünschten Umbaupläne der Familie Grossmann in die Tat umzusetzen. Die Baustelle war riesig und das Ergebnis ist ein Quell der Inspiration für alle Sinne. 

Das außergewöhnliche 4-Elemente-Konzept des Hotels garantiert, dass sich jeder Gast ganz nach seinen individuellen Vorlieben wohlfühlen kann. Die vier Elemente spiegeln sich nicht nur in der auf die Elemente abgestimmten Hoteleinrichtung wider, auch die Menüs der Haubenköchin sowie die Dekoration in den Restaurants und das Wellness-Programm werden darauf ausgerichtet.

Schöne Stunden am Wörthersee, Kärnten

Im Hotel Balance gibt es nun ein gemütliches Plätzchen für jeden Gusto und jede Tageszeit. Die Abendbar „4E’s“ mit stilvoller Chillout-Lounge lädt auf einen gemütlichen Drink ein, der Hunger zwischendurch in einem kleinen Bistro gestillt. Wer am Nachmittag in gediegenem Ambiente seinen Kaffee genießen möchte, besucht am besten die nostalgische Kaffeetafel, ganz stilecht wie zu Großmutters Zeiten und einzigartig in der Hotellerie. Die Muse der schönen Künste macht natürlich auch vor der Küche nicht Halt.  

Andrea Grossmann und das Balance-Team lassen sich von ihr inspirieren, wenn sie ihre raffinierten himmlischen Speisen auf den Teller zaubern. Ab sofort kann man der Maestra auch beim Kochen über die Schulter schauen, um mehr über ihre spannenden Kreationen zu erfahren. In ihrer neuen Kochschule bietet sie zudem Kurse über gesunde Ernährung bei Reflux-Beschwerden oder Metabolic-Balance an.

Wellness, Weinkeller und Pools

Entstanden sind eine 1000 qm große Wellness-Oase mit vielen Neuheiten, acht zusätzliche Suiten mit freistehenden Wannen und Seeblick, eine liebevoll gestaltete Gartenanlage mit Liegen und Sitzgelegenheiten sowie neu gestaltete Bar- und Restaurantbereiche, eine Kochschule und ein exquisiter Weinkeller. Absolut grandios: Der 23 Meter In- und Outdoor Pool. Vor allem der Wellness- und SPA-Bereich steht nun ganz im Zeichen der Elemente. Highlights wie eine Römische Steinsauna, ein Mineralerde-Dampfbad oder ein Feuer-Ruheraum mit offenem Kamin machen das Entspannen zum reinsten Vergnügen.

Info: Balance ****Superior, das 4 Elemente SPA GOLF Hotel am Wörthersee, Winklerner Straße 68, A - 9210 Pörtschach, Tel: +43/(0) 4272-24 79. www.balancehotel.at 


August 2018. Redaktion LAURUS Magazin 
Copyright Fotos: PR

Mittwoch, 15. August 2018

Tennis auf Mallorca! Im Hotel Portixol und im neuen Palma Sport & Tennis Club sind Fans des weißen Sports bestens aufgehoben

Der Palma Sport & Tennis Club im Herzen des belebten Viertels Santa Catalina ist eine traditionsreiche urbane Oase für Sport, Wellness und genussvolle Auszeiten. Bereits 1964 wurde der Tennisclub auf Mallorca gegründet. 

Heute führt das schwedische Hotelierehepaar Johanna und Mikael Landström den Treff voll Luxus und Stil. Die Liebe der beiden zur Insel Mallorca, zu extravaganten Plätzen, erlesener Kulinarik und besonderer Architektur ist auch in ihren Hotels erlebbar: im Hotel Portixol in einem der schönsten Viertel von Palma und im Hotel Espléndido im romantischen Puerto de Sóller. 

Falco Uno - Schiff für Gäste des Hotels Portixol
 

Fitness, Sport und Stil mitten in Palma
Der Palma Sport & Tennis Club ist ihre jüngste Errungenschaft. Wo sich früher der Adel zum Tennisspiel traf, präsentiert sich heute ein exklusiver Club für ein Publikum, das in einem traumhaften Ambiente „abtauchen“ und Sport und Wellness genießen möchte. Im Mittelpunkt steht nach wie vor das Tennis. Der Center Court bietet 1.200 Sitzplätze für Turniere. Zudem stehen den Tennisspielern vier Top-Sandplätze zur Verfügung. 

Doch das „verborgene Paradies“ im Stadtleben kann noch viel mehr: Ein topmodernes Fitnesscenter, Sauna und Spa, ein 25 Meter langer Pool und eine Outdoor-Area zum Chillen gehören ebenso dazu. Wo findet sich der Club? Palma Sports & Tennis Club Joan Maria Thomás 4 07014 Palma de Mallorca www.palmatennis.com 

Wer Mallorca kennenlernen will und das Hotel Portixol bucht, profitiert von diesen Annehmlichkeiten: 25 individuelle Zimmer mit DUX-Betten, WIFI, TV, DVD, IPod dock & CD, Safe, Minibar & Nespresso, Restaurant & Cocktail Bar, Schwimmbad und Terrassen, Spa, Sauna, neue Outdoor-Duschen, Fitnessraum, nur 200 Meter zum Strand, 2 km vom Zentrum Palma, 9 km zum Flughafen. 



Weitere Hotels der Landströms: ebenfalls auf Mallorca, in Puerto de Soller, das Hotel Espléndido (www.esplendidohotel.com) und in St. Anton am Arlberg das VALLUGA (www.vallugahotel.at).

August 2018. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR

Montag, 6. August 2018

Oberstaufen und Echt Haubers Schrothkur: In Haubers Naturresort gibt es ein neues Schrothkur-Konzept, das mehr Invidualität zulässt


Schrothkur
Wellness im Allgäu in Haubers Naturresort


Innovationsgeist im Allgäu: Seit über 30 Jahren steht das Haubers Naturresort in Oberstaufen seinen Gästen als kompetenter Partner bei der Durchführung der klassischen Schrothkur zur Seite. Als Experte für diesen Bereich ist das Hotel nun einen Schritt weitergegangen und hat das traditionelle Heilverfahren spürbar modernisiert. 


Schroth-Kur mal anders
Ab sofort bietet das Naturresort als einziges Hotel im Schroth-Kurort Oberstaufen eine Fasten-Variante an, die mehr Individualität, Genuss und Freiheit verspricht. Genau wie die klassische Form basiert die neue „Echt Haubers Schrothkur“ auf den vier Schroth’schen Säulen. In der ursprünglichen Kur nach Johann Schroth, die er vor 200 Jahren entwickelt hat, sind diese Säulen Schroth’sche Diät, Schroth’sche Packung, Schroth’sche Trinkverordnung und Wechsel aus Ruhe und Bewegung. 

Kurarzt oder Heilpraktiker beraten
Bei den Neuerungen war es Familie Hauber wichtig, diese Grundregeln an die heutigen Bedürfnisse der Gäste anzupassen und zeitgemäß zu interpretieren. Das beginnt bereits beim Fasten-Gespräch. Durfte dieses bisher ausschließlich ein örtlicher Kurarzt durchführen, überlässt es das Haubers Naturresort seinen Gästen, ob sie das so beibehalten oder alternativ lieber mit einer Heilpraktikerin sprechen möchten. 

Weckzeiten für Packungen individuell wählbar
Für mehr Wohlbefinden sorgen auch die individuellen Weckzeiten für die frühmorgendlichen Packungen, bei denen der Gast selbst entscheidet, wann er geweckt werden soll. Zudem können die Packungen mit natürlichen Aromen versetzt werden. Beim Herzstück der Kur, der kalorienreduzierten, salzarmen und überwiegend basischen Kost ohne Fett und tierische Eiweiße, setzt das Küchenteam Genuss-Akzente mit einer Kräuterbar, verschiedenen Schroth-Gerichten zur Wahl, frisch gepressten Obst- und Gemüsesäften sowie Weinverkostungen mit erlesenen Rebsorten. 

Kosten? Die „Echt Haubers Schrothkur“ ist für 1.252 Euro pro Person inklusive sieben Übernachtungen, Verpflegung und Detox-Packungen buchbar (Stand Sommer 2018). Buchungsanfragen unter +49 (0)8386/93 305. Weitere Informationen finden sich unter www.haubers-schrothkur.de


Hintergründe zur neuen Echt Haubers Schrothkur
„Wir haben schon seit längerer Zeit beobachtet, dass unsere Gäste gerne zur Schrothkur kommen und vom Ergebnis der Fastenkur natürlich begeistert sind, sich gleichzeitig aber mehr individuellen Service und Entscheidungsfreiheit wünschen. Diesem Anspruch werden wir gerne gerecht, um den Aufenthalt entspannter und genussreicher zu machen“, begründet Gastgeberin Sigrid Hauber die Modernisierung.
 

Die Grundlage für die „Echt Haubers Schrothkur“ bilden die vier Säulen Schroth-Fasten, Detox-Packung, Trinkzeit sowie Yin und Yang. Dabei beginnt der Tag nicht zwingend um 4 Uhr morgens, wie es bei der Original-Schrothkur vorgeschrieben ist. Für die tägliche Detox-Packung weckt die Packerin die Gäste wahlweise zwischen 4 und 6 Uhr mit einer Tasse Tee, bevor sie gewickelt werden. Wer sich in einer Ganzkörperpackung nicht wohl fühlt, entscheidet sich alternativ für eine Dreiviertel – oder Bademantelpackung. 

Hochwertige Saftvarianten zum Trinken
Neu ist auch die Möglichkeit, dass die Packung auf Wunsch mit Bergheu- oder Lavendel-Duft aromatisiert werden kann. Eine bedeutende Modifikation betrifft auch die erste Mahlzeit des Tages, die laut Johann Schroth nicht vor Mittags zu sich genommen werden darf. Anders bei Haubers, denn hier dürfen Gäste frühstücken und sich beispielsweise durch die selbst entwickelten süßen und herzhaften Haferbrei-Sorten probieren. Der rhythmische Wechsel der Trinkmengen, der zu jeder Schrothkur gehört, wird im Haubers Naturresort durch hochwertige Saftvariationen und dem hauseigenen Quellwasser, aufgepeppt mit Ingwer, Gurke und Melisse, abwechslungsreich gestaltet. 

Naturbadesee am Hotel in Oberstaufen
Beim Ruhe- und Bewegungsprogramm, das bei der neuen Schrothkur Yin und Yang genannt wird, gibt es keine Vorschriften mehr. Jeder Fastende kann selbst entscheiden, wann er das Bedürfnis nach Ruhe hat und wann er sich bewegen möchte. Dafür bietet das Haubers Naturresort mit seinen weitläufigen Wald- und Wiesenflächen und dem hauseigene Wanderweg „Klimapfad“ einmalige und ideale Voraussetzungen. Im Rahmen des Wochenprogramms werden geführte Wanderungen, Yoga und Wassergymnastik angeboten. Entspannung wartet im Wellnessbereich „Haus am See“ mit Naturbadesee, verschiedenen Saunen und ganzjährig beheiztem Außenpool. 


August 2018. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR 




Bei Oberstaufen im Allgäu: Haubers Resort
Komfort in den Zimmern

Freitag, 3. August 2018

Seiser Alm in den Dolomiten: Ideal für Südtirol-Urlaub im Herbst mit Golf, Wandern, Biken und Törggelen. Und schlafen in den Paula Wiesinger Suites



Das Bergdorf Seis am Schlern bildet das Tor in die Dolomiten. Dort genießen Wanderer und Kletterer, Golfer und Mountainbiker im Spätsommer und Herbst eine prachtvolle Natur- und Berglandschaft. Ein Katzensprung ist es auf die größte Hochalm Europas, die Seiser Alm

Egal, ob jemand eine gemütliche Wanderung unternehmen möchte oder eine anspruchsvolle Gipfelbesteigung plant, ob Jogging, Nordic Walking oder Biken – die Genießer zieht es hinauf in die Dolomiten, in die frische Bergluft, in die Ruhe. Der Golfclub St. Vigil Seis lädt die Golfspieler zu einer Golfpartie unter der Herbstsonne. 

Wohnen und Urlauben in exklusiver Ferienwohnung in den Dolomiten
Aber wo übernachten? Unser Tipp sind die Paula Wiesinger Apartments & Suites (siehe Foto oben). Kenner wissen, was es damit auf sich hat und dem Begriff „La Paula“: Paula Steger (geborene Wiesinger) war eine erfolgreiche Skirennläuferin und Pionierin des Alpinismus. Bis zur ihrem Tod 2001 war ihr Leben geprägt von Natur- und Heimatverbundenheit sowie ihrer Gastfreundschaft im Hotel Steger-Dellai. Der Naturschutz auf der Seiser Alm war ihre Herzensangelegenheit.

In Gedenken an „La Paula“ und ihr Engagement wurden vor wenigen Jahren die Ferienwohnungen Paula Wiesinger Apartments & Suites erbaut. Sie sind in Besitz der Hans-&-Paula-Steger-Stiftung, die sich weiterhin um das „Lebenswerk“ ihrer Gründerin, den Erhalt der traumhaften Natur auf der Seiser Alm, kümmert.

Seiser Alm im Blick aus den Suiten in Südtirol
Den Naturgenießern legen die Apartments & Suites ein stilvolles Ambiente zu Füßen – das Panorama der Seiser Alm zum Greifen nahe, die Berglandschaft Südtirols vor Augen. Natürliche Materialien wie heimische Holz- und Steinarten verleihen den modernen Räumlichkeiten Flair und Gemütlichkeit. In perfekt ausgestatteten Küchen entfalten sich die Gäste kulinarisch. Wer sich lieber bedienen lässt: Am Frühstücksbuffet warten Brötchen, Milch- und Fleischprodukte aus der Region, täglich Prosecco und frisch zubereitete Eierspeisen.

Eingangsbereich des Appartementhauses

Wellness-Angebote inklusive
Was viele am Hotelurlaub schätzen, damit können auch die Paula Wiesinger Apartments & Suites aufwarten. In der stilvollen Vajolet Wellnesslounge ist Entspannen angesagt. Finnische Sauna und Dampfbad, Infrarotkabine und Salounge, Ruheraum und Massagen runden die „Bergwellness“ in den Dolomiten ab. Im Fitness- und Gymnastikraum powern die Sportlichen an modernen Geräten.
 

Ab September 2018 gibt es von "La Paula" wieder einige Spezial-Arrangements für den Spätsommer und Herbst in Südtirol - mehr auf der Website lapaula.info:

Hike & Bike (bis 04.11.18)

Leistungen: 7 Übernachtungen im Apartment oder der Suite nach Wahl mit reichhaltigem Frühstücksbuffet, Paula´s Inklusivleistungen, Willkommens-Prosecco, 1 x Wellnessgutschein in Höhe von 30 Euro (pro Suite/Apartment), 1 x E-Mountainbikes für einen ganzen Tag, Combi Card 3 in 7 zur Nutzung der Shuttlebusse und der Seiser Alm Bahn – Preis p. P.: ab 710 Euro

Törggelen am Ursprung (27.0. –04.11.18)

Leistungen: 3 Übernachtungen im Aparment oder der Suite nach Wahl (Anreisetag Donnerstag), Paula´s Inklusivleistungen, geführte Rundwanderung auf dem Oachner Höfeweg, Einkehr und Besichtigung der Weingärten mit Weinverkostung am Prackfolerhof, Törggelen im Buschenschank Innersperskoler mit hofeigenen herbstlichen Produkten – Preis p. P.: ab 349 Euro

Yoga Retreat (26.–28.10.18)

Leistungen: 2 Übernachtungen mit reichhaltigem Frühstückbuffet, komplettes Yoga Programm, Abendessen (bei Bedarf gerne auch vegetarisch), auf Anfrage gluten- und laktosefreie Speisen, Benutzung der Vajolet Wellnesslounge, Parkplatz in der Garage, WLAN – Preis p. P.: ab 299 Euro

Golf Special (bis 04.11.18)

Leistungen: 2 oder 3 Übernachtungen im Apartment oder der Suite nach Wahl mit reichhaltigem Frühstücksbuffet, Paula´s Inklusivleistungen, Willkommens-Prosecco, 1 Greenfee für den 18-Loch-Golfplatz St. Vigil Seis, 3er Set Golfbälle „La Paula“, 20 % Greenfee-Ermäßigung auf dem Golfplatz Eppan, Benutzung der Vajolet Wellness Lounge, Garagenplatz, WLAN, nur 2 Autominuten vom Golfplatz – Preis p. P.: ab 259 Euro

(Alle Preisangaben ohne Gewähr und nur nach Verfügbarkeit. Bitte immer aktuell anfragen und buchen. Stand Sommer 2018)

August 2018. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR/Matthäus Kostner, Hannes Niederkofler

Wellness in Kössen bei Reit im Winkl: An Weihnachten gibt es noch ein Festprogramm im Hotel Peternhof mit Opernsängern und Christkindlmarkt

Der Peternhof bietet Weihnachtsflair Auf einer Anhöhe nahe Kössen (Tirol) liegt ein Wohlfühlresort, das seine Gäste auf höchstem Niveau...