Mittwoch, 25. Juli 2012

Textilien von Schlaepfer jetzt in den Swissôtel Hotels & Resorts. Seidenschals auch im Online-Shop erhältlich


Seidenschal von Jakob Schlaepfer
/ Pressemitteilung



 
Nicht nur Haute Couture- und Prêt-à-porter Modemarken wie Chanel, Vivienne Westwood, Louis Vuitton, Marc Jacobs oder Jean Paul Gaultier schwören auf die innovativen Stoffe von Jakob Schlaepfer. Auch die Swissôtel Hotels & Resorts freuen sich jetzt über eine Kooperation mit dem St. Galler Traditionshaus, das weltweit mit seinen außergewöhnlichen Textilien Furore macht.

Im Online-Shop Swissôtel at home (www.swissotelathome.com) sind exquisite Seidenschals erhältlich, und auch im Interior Design der Hotels werden in Zukunft Jakob Schlaepfer-Stoffe und -Tapeten verwendet. „Speziell für Swissôtel wurden zwei besondere Stoffe aus unserer Kollektion, Phantom und Valija, zur Produktion der Seidenschals verwendet“, so Michele Rondelli, Creative Director bei Jakob Schlaepfer Decor. 

Der Phantom-Stoff ist ein high-Tech-Material, dessen Metallfasern aus Bronze, Aluminium und Kupfer in verschiedenen Lichtspielen irisierend wirken und der mit einem Gewicht von lediglich 10 Gramm pro Quadratmeter der leichteste Stoff der Welt ist. Ähnlich wie bei einer Seifenblase wird der Stoff transparenter, umso mehr Licht darauf fällt. Für diese bahnbrechende Innovation wurde Jakob Schlaepfer 2011 mit dem RED DOT design und dem Design Preis Schweiz ausgezeichnet.

In beiden Stoffen sind die typischen Swissôtel Circles integriert, dem „Rad des Lebens“ nachempfundene Scherenschnitt-Kreise, mit modernen und traditionellen Motiven aus der Schweiz. Die Swissôtel Circles tauchen in Hotellobbys und -zimmern oder auf anderen Onlineshop-Geschenkartikeln immer wieder auf und ziehen sich als Verweis auf die Schweizer Herkunft der internationalen Hotelkette wie ein roter Faden durch die Deluxe Hotels in 16 Ländern weltweit.

Zur Historie von Jakob Schlaepfer: In der 1904 als Stickereibetrieb in St. Gallen gegründeten Textilmanufaktur entstehen jährlich rund 3000 Kreationen, die sich durch lebendige Kreativität und Innovationsfreude auszeichnen. Neben Stoffen für die Haute Couture werden seit 2008 mit der Dekor-Kollektion auch Vorhänge, Tapeten und Wandverkleidungen produziert – teils industriell dank modernster Lasertechnik, teils nach wie vor per Handarbeit. Mehr Information unter www.jakobschlaepfer.com  

Juli 2012. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR/swisshotels 
 






Muster aus der Stoff-Manufaktur















Dienstag, 24. Juli 2012

Skurill: Skifahren im Sommer - auf dem Hintertuxer Gletscher ist es möglich

Gletscherskifahren in Hintertux - und danach Wellness
Fahren wir auf den Gletscher, solange es ihn noch gibt könnte man da sagen. Wer auch im Sommer mal schnell seine Skier oder sein Snowboard anschnallen will, der findet auf dem Hintertuxer Gletscher (Zillertal, Österreich) optimale Bedingungen – mit Sonnengarantie.

Als einziges Ganzjahresskigebiet von insgesamt 700 Gletschern in Österreich bietet er auch im Sommer eine 100 Prozent Schneegarantie. Optimale Ski- und Snowboard-Bedingungen finden skibegeisterte Gäste auf den kilometerlangen Pisten vor. Der perfekte Ausgangspunkt für dieses einmalige Skierlebnis auf – im wahrsten Sinne des Wortes – hohem Niveau und mit beindruckendem Alpenpanorama ist das Hotel Klausnerhof in Hintertux. 

Wer spontan Lust auf Sommer- und Sonnenski hat oder keine Ausrüstung, der wird vor Ort versorgt. Der Skiverleih und damit die Ausrüstung bietet das Sportgeschäft Nenner in Hintertux, das nur 20 Meter vom Hotel entfernt ist. Für Klausnerhof-Gäste gibt es noch dazu zehn Prozent Ermäßigung. Nach einem sportlichen Tag auf den 18 Kilometern bestens präparierten Pisten werden die Ski und Schuhe im Skikeller geparkt und eine Skifahrerjause an der Hotelbar des Klausnerhofs genossen, die im Preis inkludiert ist. 

Auch am nächsten Tag bringt der kostenlose Skibus die Gäste von Hintertux im Zehn-Minuten-Takt direkt zur Gletscherbahn. Die Bushaltestelle ist nur 100 Meter vom Hotel entfernt. Skipässe können vorab im Hotel gekauft und damit die Warteschlangen umgangen werden. Wer das Gebiet so richtig kennen lernen will, der nutzt die verschiedenen Pauschalwochen mit einem Skiguide der Skischule Tuxertal, die für Groß und Klein die richtigen Angebote beinhaltet. 

Tipp für Familien: Die Kleinen bevorzugen in Hintertux den Gletscherflohpark, der mit einem Schneekarussell und einer Snowtubingbahn aufwarten kann. Zwei unvergessliche Erlebnisse abseits des Skifahrens und Snowboardens sollten sich Familien aber auf keinen Fall entgehen lassen. Bei einer Expedition in den „Natur Eis Palast“, eine natürliche Gletscherspalte, verzaubern faszinierende Lichtspiele 20 Meter unter den Pisten kleine und große Gäste. Beim Besuch der Spannagelhöhle kämpfen sich Erwachsene und Kinder durch enge Felsspalten und entdecken die verschiedensten glitzernden Gesteinsschichten.

Juli 2012. Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR/Klausnerhof
Pool des Hotels Klausnerhof in Hintertux

Donnerstag, 19. Juli 2012

Lanserhof bleibt bestes Medical Spa beim European Health & Spa Award. Bald auch in Hamburg und am Tegernsee vertreten

Dr. Christian Harisch
Zum vierten Mal wurden die European Health and Spa Awards vergeben – und bereits zum vierten Mal heißt der Sieger Lanserhof. Bei der Preisverleihung im Ferry Porsche Congress Center Zell a. See (Österreich) setzte das exklusive Wellness- und Medical Spa Resort seine Siegesserie in der Kategorie "Best Medical Spa" fort.

Geschäftsführer und Lanserhof-Gesellschafter Dr. Christian Harisch sieht darin eine Bestätigung des konsequenten Weges und eine Auszeichnung für ein exzellentes Mitarbeiterteam unter der Leitung von Dr. Monika von Hahn und Prok. Andrea Csics. Nach dem Erfolg beim Internationalen World Spa Award in London, bei dem der Lanserhof erst kürzlich zum besten Destination Spa in Europa gekürt wurde, freut sich Dr. Christian Harisch mit seinen Miteigentümern KR Anton Pletzer, Johann Hager und Stefan Rutter nun über den vierten European Health and Spa Award in Serie.

Erfolgsfaktor Team. „Wir sind stolz auf unsere Mitarbeiter, die sich diesen Preis verdient haben“ sagt Harisch. In Zusammenarbeit mit Universitäten will das Lanserhof-Führungsteam die Weiterbildung exzellenter Mitarbeiter in Zukunft intensivieren. „Unsere Mitarbeiter sind der Schlüssel zum Erfolg. Und da wir für unsere Expansion mit dem neuen Lanserhof am Tegernsee und der City Medical Spa in Hamburg in den nächsten Jahren über 100 erstklassige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Lanserhof gewinnen wollen, liegt auf ihrer Ausbildung ein wesentlicher Schwerpunkt. “
 

Mit den neuen Standorten in Hamburg und am Tegernsee unterstreicht der Lanserhof seine internationale Ausrichtung. Während am Tegernsee ein zweiter Lanserhof nach dem Vorbild des Originals entsteht, ist in Hamburg ein „Lanserhof Medicum“ geplant. Dort können die Behandlungen im Rahmen des "lans med concept" ambulant in Anspruch genommen werden.
 

Detox innovativ. Beim European Health and Spa Award ausgezeichnet wurde diesmal das lansdetox-Reinigungsritual, die Basis der innovativen regenerativen und präventiven Medizin am Lanserhof. Das für jeden Gast individuell angepasste hochwirksame lansdetox-Programm umfasst einen Entschlackungs-, Entsäuerungs- und Entgiftungsprozess mit fein abgestimmter Diät, therapeutischen Maßnahmen sowie einem Mix aus Peelings, Bädern, Packungen und Massagen.

In der Kategorie „Technische Produktinnovationen“ durfte sich der Lanserhof zusätzlich über
eine Nominierung seiner neuen Bio-Gesichtspflegelinie „lansderma sensitive face“ freuen. Die aus regionalen Tiroler Wirkstoffen produzierte Naturkosmetik wird von den Gästen hoch geschätzt.


Der Lanserhof liegt im Ort Lans bei Innsbruck (Österreich) und zählt zu den besten privaten Medizin- und Medical-Spa-Zentren in Europa. Auch viele VIPs aus Wirtschaft, Kultur und Unterhaltung checken hier regelmäßig ein und tanken neue Kraft. Weitere Informationen unter www.lanserhof.at.


Juli 2012. Frank Bantle, Redaktion LAURUS Magazin
Copyright Fotos: PR/Lanserhof 

Jurorrin Dr. Adamer-König (2 v.r.) mit Mitarbeiterinnen des Lanserhofs


Mittwoch, 18. Juli 2012

Neue Urlaubs-Schutzpakete für Last-Minute-Reisen. Auch kurzfristig buchbar

Besser erholen mit gutem Versicherungsschutz
Reiseveranstalter locken mit attraktiven Last-Minute-Reisen für Mallorca, Griechenland oder die Türkei. Schnell buchen und in wenigen Tagen mit dem Flieger ab in die Sonne. Oft wird in der Euphorie der Last-Minute-Buchung das Wichtigste vergessen: der Versicherungsschutz fürs Ausland. Immer wieder weisen Versicherer und Verbraucherzentralen darauf hin, dass Reisende, die in EU-Staaten oder weltweit unterwegs sind, eine private Auslandsreise-Krankenversicherung im Gepäck haben sollten. 

Was viele Urlauber nicht wissen: Die gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland übernehmen im Ausland nur einen sehr eingeschränkten oder gar keinen Schutz. Und auch im EU-Raum bleiben Urlauber oft auf Krankheitskosten, zumindest aber auf einem Teil der Auslagen, sitzen. Speziell für Last-Minute-Reisende bietet die HanseMerkur Reiseversicherung AG jetzt einen passenden Schutz: Versicherungspakete für kurzfristig gebuchte Reisen zu besonders günstigen Prämien. 

Was kosten die Last-Minute-Reise-Versicherungen? Der Premiumschutz ist schon ab 11 Euro pro Person, für Familien schon ab 34 Euro zu buchen. Das 5-Sterne-Paket bietet neben der Reisekrankenversicherung die Reise-Rücktritts- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie), die Notfall-, die Reise-Unfall- sowie die Reisegepäckversicherung. Was wird erstattet? So wird Gepäckverlust gemäß den Versicherungsbedingungen bis zu einer Summe von 2.000 Euro bei Einzelreisenden erstattet; für Familien beträgt die Höchstversicherungssumme 4.000 Euro im Falle eines versicherten Ereignisses.

Gut zu wissen: Der Last-Minute-Reiseschutz der HanseMerkur kann für Flugreisen abgeschlossen werden, die maximal 30 Tage vor Reiseantritt gebucht werden. Weitere Informationen unter Telefon (040) 41 19-0 und
www.hanse-merkur.de 

Juli 2012. Redaktion LAURUS Magazin

Sonntag, 15. Juli 2012

Ladies-Tage 2012 am Tegernsee – besondere Wellness- und Genusstage nur für Frauen

Nach den positiven Reaktionen auf die ersten männerfreien Genuss- und Wellnesstage am Tegernsee 2011 heißt es auch in diesem Jahr wieder: LADIES-Tage.

Vom 8. bis zum 11. November 2012 finden in der Ferienregion Tegernsee die  zweiten LADIES-Tage statt. Als Frau bringen Sie einfach Ihre beste Freundin, Kollegin, Schwester oder Mutter mit. Speziell für diese vier Tage wurde für Frauen ein Exklusiv-Paket vorbereitet. Als Quartier stehen die traditionellen Hotels Landhaus St. Georg, Landhaus Marinella, Relais Chalet Hotel Wilhelmy und Landhaus am Stein zur Verfügung. 

Zum Programm der LADIES-Tage 2012:
Am ersten Tag starten die Teilnehmerinnen bei einem "Abendessen wie in Mammas Cucina" im Festa Il Barcaiolo im 5-Sterne-superior Seehotel Überfahrt. Sportlich aktiv geht es am nächsten Morgen zum Nordic Walking mit der Tegernseer Heimatführerin Elisabeth Liedschreiber. Im Anschluss erhalten die Frauen Styling-Tipps bei der Bobbi Brown Make Up School im Hotel Landhaus am Stein. Während einer individuellen See-Rundreise lädt Günter Gabriel auf eine Rast im Café Casa Rola in Bad Wiessee mit außergewöhnlicher Bauernmöbel- und Wohnaccessoire-Ausstellung ein. 

In ihrem neuen Showroom präsentiert die Jagdfieber-Trachtenschmuckdesignerin Constance Maier die erlesensten Stücke und bei einer exklusiv buchbaren Führung erfahren sie mehr über die Büttenpapierherstellung in Gmund und deren goldenen Umschläge für die Oscar-Verleihung - mit anschließender Shopping-Möglichkeit in der Papierwelt. Alternativ geht es zur Entspannung zum Ladies-Special in der monte mare Seesauna in Tegernsee bevor Shopping-Expertin Monika Graf durch die Top-Boutiquen in Rottach-Egern führt. 

Im Anschluss testen die Gäste bei Gertraud Gruber die hauseigenen Produkte, als Pionierin der Wellnessbewegung eröffnete sie vor über 50 Jahren die erste Schönheitsfarm Europas mit Sitz in Rottach-Egern. Nach dem ereignisreichen Tag klingt der Abend beim Dinner mit Seeblick im Hotel Restaurant der Leeberghof und anschließender Ladies-Night in der legendären Sassa-Bar über dem See aus. Am nächsten Morgen ist vor dem Frühstück in der Naturkäserei TegernseeLand e.G. erst einmal körperlicher Einsatz beim Nordic Walking gefragt. 

Danach stehen eine leichte musikalische Bergtour oder ein Vinyasa Flow Yoga-Workshop auf dem Programm. Abends treffen sich die Damen "aufgedirndlt" zum Tegernseer Abend in der Egerner Alm – mit Käse, Fisch und einer Leiche kommt spannende Krimidinner-Atmosphäre auf. Damit die Erholung lange hält, ist ein ausgedehntes Frühstück am Abreisetag inklusive und das gebuchte Zimmer bis 14 Uhr reserviert.

Die LADIES-Tage sind exklusiv vom 8. bis zum 11. November 2012 und nur für Frauen buchbar. Das Paket ist ab 369 Euro pro Frau im Doppelzimmer erhältlich und inkludiert drei Übernachtungen mit Frühstück in einem der LADIES-Tage-Partnerbetriebe sowie die Programmpunkte (Details erfahren Sie bei der Buchung) Die Teilnehmerinnenzahl ist begrenzt, die späteste Buchungsmöglichkeit ist der  8. Oktober 2012.

Weitere Informationen zu den LADIES-Tagen und dem Ferienangebot am Tegernsee gibt es bei der Tegernseer Tal Tourismus GmbH unter Telefon (08022) 927 38-0 oder im Internet unter www.tegernsee.com.


Juli 2012. Redaktion LAURUS Magazin

Wellness in Kössen bei Reit im Winkl: An Weihnachten gibt es noch ein Festprogramm im Hotel Peternhof mit Opernsängern und Christkindlmarkt

Der Peternhof bietet Weihnachtsflair Auf einer Anhöhe nahe Kössen (Tirol) liegt ein Wohlfühlresort, das seine Gäste auf höchstem Niveau...