Freitag, 16. Dezember 2011

Top-Wellness in der südlichen Toskana: Adler Thermae Spa & Relax Hotel mit über 100 Beauty-Anwendungen

Adler Thermae Spa & Relax Resort
Baccus-Ritual haben die Kosmetikerinnen des Hotels eine neue Wohlfühlbehandlung getauft. Doch trinken dürfen Gäste dabei allenfalls ein Glas Wasser oder Tee. Denn der Vino Nobile di Motepulciano landet als Beigabe im Wannenbad, in dem sie zunächst entspannen. Anschließend erhalten sie ein Traubenkernpeeling und eine Massage. Nur soviel schon an dieser Stelle, falls Sie Weinliebhaber sind: Die besten Tropfen der Toskana, darunter Brunello-Raritäten, dürfen Sie spätestens beim Dinner verkosten. Dann wissen Sie auch, warum das Adler Thermae Spa & Relax Resort inzwischen eine der begehrtesten Gourmetadressen in diesem Landstrich ist.

Zurück in den Spa-Bereich des 2004 eröffneten Hotels: 45 Fachkräfte und Therapeuten verwöhnen mit über 100 Beauty- und Wellnessanwendungen die Gäste. Eine eigene Naturkosmetiklinie, die oft eingesetzt wird, besteht aus natürlichen Ingredienzien der Toskana. „Es ist erwiesen, dass die antioxidanten Wirkstoffe in der roten Weintraube die Gesichtshaut entspannen und für eine frische, jugendliche Ausstrahlung sorgen“, berichtet Spa-Managerin Minnie Romana. Das „grüne Gold der Toskana“ erleben die Gäste bei einer Olivencreme-Massage, auch Schafsmilch und Honig werden in Bäder und Massagen integriert. Damit und natürlich mit dem eigenen Mineralbecken knüpft das „Adler Thermae“ an eine große Tradition des Standortes an: Bagno Vignoni im Süden der Provinz Siena war ein antiker Badeort. Die Römer erholten sich dort, die Fürsten der Medici, auch Papst Pius II und die Heilige Katharina. Gäste des Hotels können in fünf Minuten an die historische Stätte gehen, heute ein Ausflugsziel für Toskana-Reisende.

Olivenöl-Massage
Sehr schön anzusehen und architektonisch ein Juwel ist der Dorfplatz von Bagno Vignoni, in dessen Mitte sich ein mittelalterliches Thermalbecken befindet. An weiteren lohnenswerten Zielen in der Umgebung mangelt es nicht. Schnell ist man vom „Adler Thermae“ zum Beispiel im Renaissance-Städtchen Pienza, bei Winzern in Montalcino oder Montepulciano oder in einem der vielen Klöster und Kirchen des Val d´Orcia, längst UNESCO-Weltkulturerbe. Unsere persönlichen Favoriten sind das romanische Kloster Abbazia di Sant´Antimo, wo mehrmals am Tag Mönche gregorianische Gesänge aufführen, und die ehemalige Klosteranlage S. Anna in Camprena. Dort wurden Teile des Oscar-gekrönten Kinofilms „Der englische Patient“ gedreht. Mindestens genauso so erholsam und lehrreich ist eine Visite bei einem Winzer, einem Imker oder einem Pecorino-Käseerzeuger in der Gegend. Gerne hilft das Hotel bei der Organisation dieser kulinarischen Tour.
Spa-Suite für Paarbehandlungen

Was wäre ein Bericht über ein Luxushotel in der Toskana ohne einen Hinweis auf die Küche? Im „Adler Thermae“ erleben Genießer feinste toskanische und mediterrane Kochkunst. Veredelt werden die Speisen durch regionale Zutaten wie Safran, Seneser Trüffel, Prosciutto, Apfelessig, Olivenöl und Kräutern aus dem eigenen Garten. Wo speisen die Gäste? Im Restaurant im Stil einer Piazza, sogar ein stattlicher Olivenbaum wächst hier. Absoluter Clou: Per Knopfdruck lässt sich das große Glasdach öffnen und die Sterne über der Toskana strahlen auf die gedeckten Tafeln.

Gut zu wissen: Die Betreiber des Hotels sind die Südtiroler Hoteliers Dr. Andreas und Dr. Klaus Sanoner. Im Gröndertal führen sie noch das „Adler Dolomiti“, ebenfalls eine luxuriöse Wohlfühlherberge und im Winter ein Place to be in Südtirol.

Kontakt:
Adler Thermae Toscana: I-53027 Bagno Vignoni (SI), Italien, Telefon +39 0577 889 001
www.adler-resorts.com

Dezember 2011. Frank Bantle/LAURUS-Redaktion
Copyright Fotos: Adler Resorts

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schöne Tage zum schönsten Tag. Warum dem Brautpaar nicht ein Romantik-Weekend oder Kurztrip nach Paris schenken?

Hochsaison der Hochzeiten: Schon seit Mai läuft wieder die diesjährige Trauungs-Hochphase. Während die heiratswilligen Paare schon seit M...