Freitag, 16. Dezember 2011

Top-Wellness in der südlichen Toskana: Adler Thermae Spa & Relax Hotel mit über 100 Beauty-Anwendungen

Adler Thermae Spa & Relax Resort
Baccus-Ritual haben die Kosmetikerinnen des Hotels eine neue Wohlfühlbehandlung getauft. Doch trinken dürfen Gäste dabei allenfalls ein Glas Wasser oder Tee. Denn der Vino Nobile di Motepulciano landet als Beigabe im Wannenbad, in dem sie zunächst entspannen. Anschließend erhalten sie ein Traubenkernpeeling und eine Massage. Nur soviel schon an dieser Stelle, falls Sie Weinliebhaber sind: Die besten Tropfen der Toskana, darunter Brunello-Raritäten, dürfen Sie spätestens beim Dinner verkosten. Dann wissen Sie auch, warum das Adler Thermae Spa & Relax Resort inzwischen eine der begehrtesten Gourmetadressen in diesem Landstrich ist.

Zurück in den Spa-Bereich des 2004 eröffneten Hotels: 45 Fachkräfte und Therapeuten verwöhnen mit über 100 Beauty- und Wellnessanwendungen die Gäste. Eine eigene Naturkosmetiklinie, die oft eingesetzt wird, besteht aus natürlichen Ingredienzien der Toskana. „Es ist erwiesen, dass die antioxidanten Wirkstoffe in der roten Weintraube die Gesichtshaut entspannen und für eine frische, jugendliche Ausstrahlung sorgen“, berichtet Spa-Managerin Minnie Romana. Das „grüne Gold der Toskana“ erleben die Gäste bei einer Olivencreme-Massage, auch Schafsmilch und Honig werden in Bäder und Massagen integriert. Damit und natürlich mit dem eigenen Mineralbecken knüpft das „Adler Thermae“ an eine große Tradition des Standortes an: Bagno Vignoni im Süden der Provinz Siena war ein antiker Badeort. Die Römer erholten sich dort, die Fürsten der Medici, auch Papst Pius II und die Heilige Katharina. Gäste des Hotels können in fünf Minuten an die historische Stätte gehen, heute ein Ausflugsziel für Toskana-Reisende.

Olivenöl-Massage
Sehr schön anzusehen und architektonisch ein Juwel ist der Dorfplatz von Bagno Vignoni, in dessen Mitte sich ein mittelalterliches Thermalbecken befindet. An weiteren lohnenswerten Zielen in der Umgebung mangelt es nicht. Schnell ist man vom „Adler Thermae“ zum Beispiel im Renaissance-Städtchen Pienza, bei Winzern in Montalcino oder Montepulciano oder in einem der vielen Klöster und Kirchen des Val d´Orcia, längst UNESCO-Weltkulturerbe. Unsere persönlichen Favoriten sind das romanische Kloster Abbazia di Sant´Antimo, wo mehrmals am Tag Mönche gregorianische Gesänge aufführen, und die ehemalige Klosteranlage S. Anna in Camprena. Dort wurden Teile des Oscar-gekrönten Kinofilms „Der englische Patient“ gedreht. Mindestens genauso so erholsam und lehrreich ist eine Visite bei einem Winzer, einem Imker oder einem Pecorino-Käseerzeuger in der Gegend. Gerne hilft das Hotel bei der Organisation dieser kulinarischen Tour.
Spa-Suite für Paarbehandlungen

Was wäre ein Bericht über ein Luxushotel in der Toskana ohne einen Hinweis auf die Küche? Im „Adler Thermae“ erleben Genießer feinste toskanische und mediterrane Kochkunst. Veredelt werden die Speisen durch regionale Zutaten wie Safran, Seneser Trüffel, Prosciutto, Apfelessig, Olivenöl und Kräutern aus dem eigenen Garten. Wo speisen die Gäste? Im Restaurant im Stil einer Piazza, sogar ein stattlicher Olivenbaum wächst hier. Absoluter Clou: Per Knopfdruck lässt sich das große Glasdach öffnen und die Sterne über der Toskana strahlen auf die gedeckten Tafeln.

Gut zu wissen: Die Betreiber des Hotels sind die Südtiroler Hoteliers Dr. Andreas und Dr. Klaus Sanoner. Im Gröndertal führen sie noch das „Adler Dolomiti“, ebenfalls eine luxuriöse Wohlfühlherberge und im Winter ein Place to be in Südtirol.

Kontakt:
Adler Thermae Toscana: I-53027 Bagno Vignoni (SI), Italien, Telefon +39 0577 889 001
www.adler-resorts.com

Dezember 2011. Frank Bantle/LAURUS-Redaktion
Copyright Fotos: Adler Resorts

Freitag, 9. Dezember 2011

Mit den Kids in den Schnee - preiswerte Winterurlaube für Familien im Jahr 2012

Skiferien mit der Familie
Wer Kinder hat und Schnee liebt, der sollte auch im Winter einen Urlaub einplanen. Denn Ferien in den Bergen, bei Ski- und Rodelspaß und in einem kinderfreundlichen Hotel, liefert eine besondere Erholung für jung und alt. Allerdings ist Familien-Winterurlaub meist kein billiges Vergnügen. Glück hat, wessen Kids noch nicht in der Schule sind. Dann ist man nicht auf die (teuren) Ferienzeiten angewiesen. Doch zum Glück gibt es auch Hotels und Wintersportregionen, die bezahlbare Familienwinterangebote bereit halten. Unsere Redaktion stellt Ihnen Tipps für den Winter 2012 vor – im Salzburger Land, in Tirol und Liechtenstein:

• Obertauern im Salzburger Land
Das renommierte Ski-Eldorado lässt mit seinem „Bobby’s Schneeabenteuer“- Angebot die Kinderaugen glänzen. Pistenneulinge bis zu 15 Jahren haben vom 7.-14. sowie vom 14.-21. April 2012 die Möglichkeit, zusammen mit dem Schneehasen Bobby in der auf 1.630 Meter Höhe gelegenen Wedelmetropole ihre ersten Schwünge auf Skiern zu erlernen. Zwei Optionen des Packages stehen zur Auswahl: Für Kinder bis unter sechs Jahren kostet das Paket 149 Euro und beinhaltet neben der Übernachtung im Zustellbett im Zimmer der Eltern wahlweise einen 5-Ganztages-Skikurs oder einen 5-Halbtages-Snowboardkurs inklusive Verleih und Liftkarte für den gesamten Zeitraum. Der Flughafentransfer von und nach Salzburg ist in diesem Preis inkludiert. Kinder und Jugendliche von 6 bis unter 15 Jahren zahlen für das Arrangement 219 Euro. Die Unterbringung ist darin nicht enthalten. Der Kursbeginn ist ausschließlich sonntags oder montags möglich. Weitere Informationen unter www.obertauern.com

 
• Skizentrum Venet in der Ferienregion TirolWest
Das Skizentrum Venet gilt als familienfreundliches Skigebiet mit vielen leichten bis mittelschweren Abfahrten. Anspruchsvolle Skifahrer gelangen auf kurzen Wegen zu renommierten Skizentren wie Arlberg, Ischgl oder Serfaus-Fiss-Ladis, während sie ihre Kinder derweil auf dem Venet in bester Obhut wissen. Auch 2012 hat TirolWest das Gratis-Winterwochen-Angebot aufgelegt: Die „Kinderskiwochen am Venet“ umfassen folgende Gratis-Leistungen: 5 Tage Skipass, 5 Tage Skikurs, 5 Tage Skiausrüstung (Ski, Schuhe, Stöcke, Helm) 5 Tage Betreuung in Tobi’s Kindergarten, ein Überraschungsgeschenk für jedes Kind. Das Angebot gilt in der Zeit vom 14. bis 28.1. und vom 10. bis 17.3.2012 für Kinder ab Jahrgang 2005 und jünger, die sich mit ihren Eltern mindestens sechs Nächte in TirolWest aufhalten. Dazu gibt es auch preiswerte Familienpauschalen: Sechs Übernachtungen in einer Ferienwohnung (2 Erwachsene + 2 Kinder) mit einem 5-Tage-Skipass für 2 Erwachsene sind ab 531  Euro buchbar. Weitere Informationen unter www.tirolwest.at

 

• Skigebiet Malbun in Liechtenstein
Das Liechtensteiner Skigebiet Malbun unweit des Bodensees ist mit seinen 23 km leichten bis anspruchsvollen Skipisten perfekt geeignet für Familien mit Kindern, die noch nicht ganz so gut auf den Brettern stehen. Das kleine, mit dem Schweizer Gütesiegel „Familien willkommen“ ausgezeichnete Bergdorf Malbun ist im Winter ein wahrer Geheimtipp, denn neben familientauglichen Skipisten bietet es auch eine perfekte Infrastruktur für den Urlaub mit Kindern. Im März 2012 sind Übernachtungen und Skifahren gratis für Kinder bis 10 Jahre! Die „Kinder bis 10 Jahre gratis“-Pauschale beinhaltet neben 5 Übernachtungen auch Halbpension und 4-Tages-Skipässe. Weitere Informationen unter www.tourismus.li

 
• Hoteleigene Skischule im Gartenhotel Theresia / Salzburger Land
Ab Beginn der Wintersaison bietet das 4-Sterne-Superior Gartenhotel Theresia in Saalbach/Hinterglemm eine neue, hoteleigene Qualitätsskischule. Zur "Alpin-Skischule *****School & Rent" gehören ein Skischulbüro im Haus sowie Skischulsammelplatz und Übungsgelände direkt neben dem Hotel. Neu ist auch das Schulferien Special "GRATIS SKIPASS - for Theresia kids only", das vom 4. bis 12. Februar 2012 gilt. Bei einem Mindestaufenthalt von einer Woche gibt es für alle schulpflichtigen Kinder bis zu 15 Jahren (geboren 1996 oder später) den 6- oder 7-Tages-Skipass gratis. Kinder unter 6 Jahren erhalten von Anfang Dezember bis Mitte April durchgehend einen Gratis-Skipass (Mini-Clown Card). 7 Nächte mit erweiterter Wellness-Halbpension sind pro Erwachsenem ab 1.127 Euro im Gartenhotel zu buchen. Kinder (bis zum 18. Geburtstag) erhalten 50 Prozent Ermäßigung. Infos www.hotel-theresia.com


• Ski- & Freizeit-Arena Bergeralm im Wipptal am Brenner 

Sicher den Berg nach oben
Ein Skigebiet wie für Familien gemacht. Das Ski-Kinderland hinter dem Panorama-Restaurant Bergeralm begeistert Kinder und Eltern genauso wie die eigene Kinder-Skipiste, der Zauberteppich oder das Ski-Karussell. Vom 9. bis 28.Januar 2012 sowie vom 5. März bis 9. April 2012 können Kinder der Geburtsjahrgänge 2007 und 2008 einen Gratis-Kinder-Skikurs inklusive Materialverleih belegen. Die Skilehrer üben mit den Kleinen die ersten Schwünge ein und veranstalten auf Wunsch ein Zwergen-Skirennen. Die Fun-Arena Bergeralm bietet für die jüngsten Boarder und New-Schooler den Noah’s Kinder Funpark mit Kicker, Rails, Funboxen und andere Highlights. Weitere Informationen unter www.wipptal.at 

Alle Angaben ohne Gewähr/Stand 8. Dezember 2011. 

Dezember 2011. Ann-Katrin Borell/LAURUS-Redaktion
Copyright Fotos: Maro PR

Montag, 5. Dezember 2011

Sonderheft mit Schlosshotels 2012 von Homes & Gardens liegt vor

Ausgabe 2012
Bereits zum zweiten Mal legt das Verlagsbüro JK Medienservice, das auch LAURUS Magazin publiziert, ein Sonderheft auf, in dem Schlösser, Burgen und Gärten vorgestellt werden – vor allem aber interessante Schlosshotels und Herrenhäuser in Deutschland, Österreich, Italien und Belgien.

Das neue Sonderheft 2012 liegt der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Homes & Gardens bei. Seit 14.12.2011 ist Homes & Gardens und das Supplement am Kiosk erhältlich. Im Einzelversand ist das Sonderheft Schlösser, Burgen und Gärten 2012 bei JK Medienservice zu beziehen: Senden Sie einen frankierten DIN A4 Rückumschlag (EUR 1.45) an die Adresse und der Guide wird Ihnen zugeschickt: JK-Medienservice, Bestellservice, Kaninenberghöhe 2, 45136 Essen. Weitere Informationen unter Telefon 0201 - 877 777 50.

In dem Sonderheft kommen alle Liebhaber von historischen Gebäuden, Burgen, Gärten und Parks auf ihre Kosten. Vor allem aber gibt der 40-Seiten-Guide einen guten Überblick über Schlosshotels und Herrenhäuser, in denen Sie als Gast wohnen können. Viele der Anwesen sind natürlich auch erste Adressen für Familienfeiern, Firmenmeetings oder außergewöhnliche Events. Aufgelistet werden Schlosshotels in ganz Deutschland und im benachbarten Ausland. News und Termine zu Veranstaltungen runden die Berichterstattung ab. Außerdem stellen sich führende Gartenreise-Anbieter vor.

Schlosshotels im Porträt
Urlaub im Schloss? Warum nicht. Das Sonderheft von Homes & Gardens präsentiert den Lesern sowohl große Schlosshotels mit 5-Sterne-Komfort wie auch privat geführte Herrenhäuser, in denen Gräfin und Graf persönlich das Frühstück zubereiten. Ob Schlosshotel Kronberg, Kloster Hornbach,  das Deuring Schlössle in Bregenz oder das Schlosshotel im niederösterreichischen Mailberg – die Auswahl an herrschaftlichen Urlaubsdomizilen ist groß. 

Dezember 2011. LAURUS-Redaktion

Dienstag, 22. November 2011

St. Moritz im Winter - Top-Events für Kenner und eine Herberge mit Stil: Badrutt´s Palace Hotel

St.Moritz-See, links das Badrutt´s Palace
 St. Moritz, da sind wir uns einig, ist eine Ganzjahresdestination. Wer schon einmal im Oberengadin ein paar Tage verbracht hat, findet im Frühjahr, Sommer oder Herbst Gefallen an der Landschaft, der guten Luft und dem internationalen Flair. Doch einen besonderen Reiz strahlt St. Moritz und seine Umgebung im Winter aus - wenn der Schnee Berge und Täler bedeckt und in den Chalets und Luxushotels die Kamine rauchen. Neben Skispaß zieht es viele St.Moritz-Fans auch wegen hochkarätiger Veranstaltungen in der Wintersaison hierher.

Da die kommende Saison 2011/12 in St. Moritz vor der Türe steht, gibt LAURUS Magazin seinen Leserinnen und Lesern gerne eine aktuelle Terminvorschau und einen besonderen Hoteltipp: Das legendäre Badrutt’s Palace, im Herzen des mondänen Ferienortes gelegen, ist der ideale Ausgangspunkt für sämtliche Veranstaltungen – und gleichzeitig selbst Gastgeber für so manches Highlight. Was erwartet uns in dieser Wintersaison?

• Mit neuem Konzept und neuer Route präsentiert sich der 9. WinterRAID. Die berühmte
Oldtimer-Rallye startet am 11. Januar 2012 in St. Moritz mit drei Prüfungen, um anschließend die Alpen Richtung Kitzbühel zu durchqueren. Nach rund 1.000 Kilometern durch Schnee und Eis kehren die Teilnehmer der härtesten Winter-Rallye Europas am 14. Januar 2012 nach St. Moritz zurück, wo die Tour ihren würdigen Abschluss findet.
 

• Feinschmecker sollten sich die Woche vom 30. Januar bis zum 3. Februar 2012 reservieren: Beim 19. St. Moritz Gourmet Festival reiht sich ein kulinarisches Juwel ans andere – insgesamt zehn internationale Gastköche verwöhnen anspruchsvolle Genießer mit ihren Kreationen. Zu Gast im Badrutt’s Palace Hotel ist Régis Marcon, mit drei Michelin-Sternen gekürter Starkoch aus Frankreich.

• Am 17. März 2012 ist das Luxushotel in St. Moritz erneut Schauplatz für ein international beachtetes Ereignis: Im Rahmen eines feierlichen Galaabends wird zum dritten Mal der St. Moritz Award verliehen. Die Auszeichnung geht an Persönlichkeiten, die sich durch besondere Leistungen im Bereich Wohltätigkeit und humanitäre Hilfe verdient gemacht haben – 2011 waren dies Startenor José Carreras und der viermalige Olympiasieger Johann Olav Koss.

• Eine Traumkulisse für Events unter freiem Himmel ist traditionell der zugefrorene St. Moritzersee. Pferdeliebhaber kommen hier gleich zweimal auf ihre Kosten: Vom 26. bis zum 29. Januar 2012 lassen beim St. Moritz Polo World Cup on Snow, dem weltweit berühmtesten Poloturnier im Schnee, die kräftigen Poloponies das Eis erzittern, während beim traditionsreichen White Turf am 5., 12. und 19. Februar 2012 edle Rennpferde
über die schneebedeckte Fläche jagen. Tipp: Das Badrutt’s Palace Hotel sorgt in seinem Beduinen-Zelt wieder für das leibliche Wohl der Gäste.

• In eine zauberhafte Bühne verwandelt sich der See schließlich für Art on Ice am 17. Februar 2012. Bei Dunkelheit erleben die Gäste ein faszinierendes Spektakel für alle Sinne – vom Gala-Dinner bis zur glamourösen Show mit Eiskunstlauf und Live-Musik. 


Rund um die hochkarätigen Events hat das Badrutt´s Palace interessante Arrangements für seine geschnürt. Das historische Nobelhotel bietet 157 Gästezimmer inklusive 38 Suiten mit außergewöhnlichem Panorama auf die Schweizer Alpen. Diesen Winter dauert die Saison im Hotel vom 1. Dezember 2011 bis 9. April 2012.

November 2011. Ludmila Rusch/Redaktion LAURUS 
Copyright Fotos: Badrutt´s Palace Hotel

Samstag, 5. November 2011

Neues Spa-Package "SweetDetox" im Allgäuer Wellnesshotel Hubertus Alpin Lodge & Spa

Ruhezone im Alpin Spa des Hotels
Zeit für eine Auszeit – was ist schöner, als ein paar Tage in einem Wellnesshotel zu relaxen, alleine oder mit dem Partner oder der besten Freundin? Gerade auch nach den Feiertagen rund um Weihnachten und Silvester und zu Beginn eines neuen Jahres ist Kraft tanken angesagt. Nicht zuletzt deswegen: Viele Menschen fühlen sich schwer und träge. Süßigkeiten, fettes Essen und Alkohol belasten den Organismus und haben oftmals eine blasse Haut, Antriebslosigkeit und einige Extrakilos zur Folge. 

Mit dem Paket "SweetDetox" bietet die Hubertus Alpin Lodge & Spa in Balderschwang (Allgäu) jetzt eine genussvolle Möglichkeit, sich von Giftstoffen im Körper zu befreien. Und überhaupt die Seele baumeln zu lassen. Denn das familiengeführte Wellnesshotel mit seinen 66 Zimmern und Suiten hat sich erst vor Kurzem als Hubertus Alpin Lodge & Spa neu positioniert. Das Haus liegt auf 1.044 Höhenmetern, idyllisch eingebettet in die Allgäuer Bergwelt – nicht weit entfernt von Sonthofen und vom Bodensee.

Allgäuer Bergkräuter und indische Heilkunst
Das Wellnesshotel liegt in Balderschwang
Familie Traubel schuf ein individuelles Zuhause auf Zeit, einem neuen Alpin Spa in Stadeloptik, verschiedenen Themenstuben und vielen Orten zum Ruhetanken. Energetischer Kern des Hubertus ist das Alpin Spa mit zwölf Behandlungsräumen, verschiedenen Saunen, Ruheräumen und einem Kraftplatz von Heilpraktiker und Geomant Martin Boss. Hier kommt das eigens von Christa Traubel entwickelte Wohlfühlkonzept zum Tragen. Ihr AlpYurveda vereint indische Heil- und Lebenskunst mit der Urkraft Allgäuer Bergkräuter. Ein Pool im Freien und ein Fitnessbereich stehen den Gästen genauso zur Verfügung wie ein vielfältiges Kursprogramm mit unter anderem Tai Chi, Qi Gong, Yoga und PowerPlates.

Kurzurlaub mit vielen Anwendungen und Schneespaß
Zum neuen Angebot "SweetDetox": Die antiseptischen Wirkstoffe von naturbelassenem Honig und Ingwer entgiften und helfen, die körpereigenen Abwehrkräfte zu aktivieren. Die Teilnahme am Sportprogramm mit Yoga oder Aquafit bringt den Stoffwechsel wieder in Schwung und sorgt in Kombination mit einer leckeren, leichten Ernährung für mehr Energie und ein neues Körpergefühl. Das Paket kostet ab 507 Euro pro Person für drei Übernachtungen im Doppelzimmer beziehungsweise ab 636 Euro pro Person für vier Übernachtungen. Es enthält die Hubertus Wohlfühl-Kulinarik, fünf entspannende Massagen, ein täglich wechselndes Aktivprogramm sowie die Nutzung der Sauna- und Wellnesslandschaft. Im Winter lassen sich natürlich auch die Skier anschnallen – rund um das Hotel gibt Langlaufloipen und einige alpine Abfahrten.
 

Moderne Zimmer kennzeichnen die Alpin Lodge
Die besondere Wirkung von Honig und Ingwer basiert auf traditionellem Wissen. So transportiert eine wärmende Bienenwachspackung im Alpin Spa des Allgäuer Wellnesshotels die Schlackenstoffe aus der Haut, eine Rückengewebsmassage mit Massagehonig entgiftet das Gewebe. Mit der Kombination aus stimulierendem Ingwer- und hautberuhigendem Honigextrakt wärmt und lockert die Alpina Ganzkörpermassage verspannte Partien. Eine sanfte Kopf- und Fußmassage mit warmem Honig-Massage-Wachs belebt den Organismus.

Reservierungen und weitere Informationen:
Hubertus Alpin Lodge & Spa: 87538 Balderschwang (Allgäu), Telefon (08328) 920-0, www.hotel-hubertus.de   

November 2011. Redaktion LAURUS
Copyright Fotos: Hubertus Alpin Lodge & Spa

Dienstag, 11. Oktober 2011

Promis entdecken den Orient und das Hotel La Mamounia in Marrakesch

Der Jetset von heute liebt den Glanz vergangener Tage: Immer mehr Promis lockt der Zauber des Orients nach Marrakesch – und viele lässt er nie mehr los. Oft residieren die VIPs dann im legendären Palasthotel La Mamounia. Nach dreijährigem Facelift hat das legendäre Hotel in der marokkanischen Königsstadt Marrakesch seinen Platz unter den begehrtesten Luxus-Adressen der Welt wieder eingenommen.

Die Hotel-Ikone vor dem atemberaubenden Panorama des Hohen Atlas bietet ihren Gästen 210 spektakulär schöne Zimmer, Suiten und Riads. Lokalisiert sind diese traditionelle marokkanische Häuser im Herzen der legendären Gärten von La Mamounia. Jedes der drei Riads verkörpert diskreten Reichtum und bietet eine echte private und zugleich sinnliche Erfahrung. Wo Prinz Mamoun im 18. Jahrhundert opulente Partys feierte, tauchen die Gäste jetzt in ein modernes Märchen ein. Das verspielte Dekor, der sagenhafte Garten, ein 2.500 Quadratmeter großes Trend-Spa und ein Feinschmecker-Universum mit zwei gefeierten Zwei-Sterne-Köchen sind die Glanzlichter des neuen La Mamounia.

Hotel La Mamounia
Bereits in den 1960er-Jahren erlagen Mick Jagger und Yves Saint Laurent der Magie aus 1001 Nacht, die französische Schauspiellegende Alain Delon lebte hier lange Jahre in einer Villa nicht weit vom Königspalast. Mittlerweile gilt Marrakesch als St. Tropez des Orients und hat Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones ebenso in seinen Bann gezogen wie Robbie Williams, Hugh Grant und Penélope Cruz.

Der Grund: Wie kaum eine zweite hat die Stadt Marrakesch ihre morgenländische Kultur bewahrt und ist gleichzeitig angekommen im 21. Jahrhundert – eine spannende Melange, die gerade auch Kulturschaffende verzaubert. Viele haben Marrakesch längst als Wohnsitz entdeckt und sammeln hier immer wieder neue Kraft und Inspiration: Angelina Jolie und Brad Pitt besitzen in der „Roten Stadt“ ebenso ein Domizil wie die Politiker Jacques Chirac und Tony Blair. Es kann durchaus vorkommen, dass beim Bummel über den Platz Djemaa el Fna Madonna oder Kate Moss im Gewühl um edlen Beduinenschmuck feilschen oder am Nachbartisch Nicole Kidman an einem Kaffee nippt.

Neu entdeckt wurde die Königsstadt im Südwesten Marokkos zunächst aufgrund ihrer gut erhaltenen arabischen Architektur, der quirligen Märkte und der betörenden orientalischen Lebensart. Dann eroberte die Filmwelt auch die faszinierende Landschaft des Atlasgebirges zwischen Marrakesch und Ouarzazate. Immer wieder diente diese Gegend als Drehort für Hollywood-Filme, so etwa für „Babel“, „Der Mann, der niemals lebte“ oder „Königreich der Himmel“. Mit der Film- und Modeszene hat auch der Luxus Einzug gehalten im neuen Traumziel der Reichen und Schönen. Immer mehr schicke Clubs und Restaurants siedeln sich in alten Stadtpalästen an.

Miranda Kerr, Orlndo Bloom & Gwyneth Paltrow
Logierten im vergangenen Jahrhundert Winston Churchill und Charles de Gaulle, Marlene Dietrich und Alfred Hitchcock, Jean Paul Belmondo und die Rolling Stones im La Mamounia, so sah das Luxushotel seit seiner Neueröffnung im Jahr 2009 Gäste wie Juliette Binoche, Bryan Ferry, José Carreras, die US-amerikanische Schauspielerin Gwyneth Paltrow, den britischen Schauspieler Orlando Bloom und das australische Model Miranda Kerr. Wo einst Hitchcocks „Der Mann, der zuviel wusste“ gedreht wurde, surrten vor zwei Jahren die Kameras für „Sex and the City 2“, und wo einst Rita Hayworth oder Catherine Deneuve residierten, genießen heute Stars wie Sarah Jessica Parker oder Angelina Jolie marokkanisch inspirierte Treatments in einem der besten Spaß der Welt.

Weitere Informationen über das Luxushotel "La Mamounia" und die Stadt Marakkesch finden Sie unter: www.mamounia.com und unter www.marrakech-info.com

Oktober 2011. Redaktion LAURUS-Magazin
Copyright Fotos: PR

Freitag, 7. Oktober 2011

Günstig in die schönsten Luxushotels der Welt

Fünf-Sterne-Resort Explora Rapa Nui auf der Osterinsel
Die Reiseagentur maks. the hotel collection vermittelt als neuer Unternehmenszweig der Landmark GmbH Luxus-Urlaube in Spitzenhotels und exklusive Resorts weltweit. Die Spezialität des Kölner Direktreiseveranstalters sind besondere Eröffnungsangebote während der Opening-Phasen neuer Premium-Hotels und -Resorts.

maks. the hotel collection bietet Urlaub in den schönsten Luxushotels und Hotelneueröffnungen weltweit. „Unsere Kunden erleben so als Erste die neuesten Hoteltrends und -highlights im Luxussegment zu Kennenlernpreisen“, sagt Sarah Meschede. Sie ist neben Katja Heberling und Marco Odenthal Geschäftsführerin von maks. in Köln. Alle drei bringen jahrelange Erfahrung und viele Kontakte im Bereich Luxusreisen mit.

Welche Resorts sind im Angebot?
Fünf-Sterne-Hotel Anantara Phuket auf Phuket
Mit dem Luxusresort Niyama by Per AQUUM auf den Malediven bietet maks. the hotel collection eine ganz außergewöhnliche Neueröffnung im Programm. Ab Januar 2012  speisen Gäste dort in einem Restaurant mitten in der Lagune und feiern anschließend im stylishen Unterwasser-Club zur Musik bekannter DJs. Am Gardasee wird eine echte Hotellegende in neuem Glanz vorgestellt: Nach aufwändigen Renovierungs- und Restaurierungsarbeiten wird dort der 1899 erbaute Lido Palace neu eröffnet. Weitere Reiseziele mit exklusiven Luxusanlagen sind zum Beispiel das Fünf-Sterne-Resort Explora Rapa Nui auf der Osterinsel im Pazifischen Ozean und das Fünf-Sterne-Hotel Anantara Phuket auf Phuket in unmittelbarer Nähe zum Mai Khao Strand.

Auf www.landmark-maks.de werden mehr als 200 Luxushotels auf der ganzen Welt präsentiert. Zum Geschäftskonzept gehört, dass die drei Geschäftsführer die meisten der angebotenen Hotels persönlich kennen, denn nur so können sie ihre Kunden individuell und kompetent beraten. Um das eigene Angebot fortlaufend zu erweitern, schauen sie sich immer wieder neue Fünf-Sterne-Hotels auf der ganzen Welt an. Nur die Besten werden in das exklusive Portfolio aufgenommen. Zu den Destinationen gehören beispielsweise die Malediven, Seychellen, Mauritius, die Karibik, Asien, der Orient, das südliche Afrika, Marokko und viele Regionen Europas.

Weitere Informationen finden Sie auf: www.landmark-maks.de

Oktober 2011. LAURUS-Redaktion
Copyright Fotos: PR

Mittwoch, 14. September 2011

Einmal so wohnen wie Wilson Gonzales Ochsenknecht

Wilson Gonzales & Bonnie: Sightseeing in Paris
Urlaub machen wie ein Einheimischer, Vintage-Mode shoppen, Crêpes genießen und stilecht wie zwei Franzosen logieren.

Wilson Gonzales Ochsenknecht (21) und seine Verlobte Bonnie Strange (25) aus Berlin machten es vor und wohnten in einer hippen Künstlerwohnung im Pariser Stadtteil Marais. Die Trendsetter verbrachten dort ein Liebeswochenende und übernachteten nicht wie die meisten Touristen in einem Hotel. Ihr Plan: Sie mieteten sich eine coole Künstlerwohnung, die sie über www.wimdu.de gefunden hatten. Die Internet-Plattform bietet individuelle Privatunterkünfte weltweit an.


Zwischen Spiegeltüren, barocken Sesseln und Stuck schoss Bonnie Erinnerungsfotos von dem Romantikwochenende. „Für fünf Tage haben wir uns gefühlt wie Einheimische“, schwärmte Bonnie mit Blick auf die Fotos. Ihr Allerliebster fungierte während der Zeit als Tütenträger und war damit beschäftigt, Ladungen von Vintage-Klamotten für Bonnie nach Hause zu tragen.

Die nächste „Ochsentour“ geht wohl in die Flitterwochen. „Sobald wir genug Geld haben, heiraten wir“, sagen beide. Dank der Unterkunft im Marais wohnte das Liebespaar wie zwei echte Pariser Szenevögel.

Die Unterkunft von Wilson und Bonnie in Paris können Interessierte über www.wimdu.de buchen. Bis zu vier Personen finden hier Platz.

Wollen Sie auch mal ganz ohne „Touri-Style“ in einer schicken Wohnung hausen, weg von uniformen Hotelstandards und sich Ihrer Lieblingsstadt ganz verbunden fühlen? Die Internet-Plattform bietet individuelle Privatunterkünfte auf der ganzen Welt an. Diese können auf der Website ganz einfach und unkompliziert gebucht werden. Das Angebot reicht vom WG-Zimmer in New York über das luxuriöse Penthouse in Paris, einem einfachen Zimmer schon ab 45 Euro pro Nacht in London bis hin zu einem 155 qm großem Loft in Barcelona. Das Portal listet über 25.000 Unterkünfte in mehr als 100 Ländern weltweit und informiert zudem über Stadtführungen und Reisetipps.

September 2011. LAURUS-Redaktion
Copyright Fotos: PR

Montag, 12. September 2011

Steigenberger Hotel Der Sonnenhof im Allgäu sucht Wellness-Tester!

Indoorpool des Steigenberger Hotels
Lust auf Wellness, neugierig und mit Blick für das Detail – das Steigenberger Hotel Der Sonnenhof in Bad Wörishofen sucht Wellness-Liebhaber für die ganz spezielle Mission: das aufwändig neu gestaltete Sonnenhof SPA ausführlich zu testen.

Fünf Auserwählte werden eingeladen, das Hotel zusammen mit einer Begleitung für zwei Nächte kennenzulernen. Ihnen steht ein Doppelzimmer inklusive Halbpension kostenlos zur Verfügung. Für vollen Spa-Genuss erhalten sie pro Person frei wählbare Anwendungen im Wert von 300 Euro.

Die Anreise nach Bad Wörishofen unterstützt das Haus außerdem mit einem Reisekostenzuschuss von 100 Euro pro Person. Am Ende ihres Aufenthalts bewerten die Tester das Sonnenhof SPA anhand eines Fragebogens. 2.500 Quadratmeter umfasst die Wellnesslandschaft mit drei großzügigen Pools sowie Aromabad, Sole- und Osmanischem Dampfbad, Laconium und Finnischer Keloholz-Sauna. Mit einer große Bandbreite von Anwendungen, von der Ayurvedischen Ganzkörpermassage über Lomi Lomi Nui, La Stone Therapie oder Sportmassage bis hin zu medizinischen Kneipp-Therapien, trifft das Lifestyle Spa jeden Geschmack. Als Kosmetiklinien führt das Allgäuer Hotel hochkarätige Marken wie Ligne St. Barth, Thalgo und San Vino.

So funktioniert die Anmeldung: Vom 16. September bis 20. Oktober 2011 können sich Interessierte kostenfrei auf der Website www.spahotel-sonnenhof.de als Wellness-Tester bewerben. Die Auswahl der Tester erfolgt durch das Hotel. Testzeitraum ist November und Dezember 2011.

Weitere Informationen unter Telefon (08247) 95 90 oder www.spahotel-sonnenhof.de.

September 2011. LAURUS-Redaktion
Copyright Foto: Steigenberger Hotel Der Sonnenhof

Donnerstag, 8. September 2011

TUI Premium Golf Hotels mit neuen Winter-Angeboten

Arabella Golf Hotel auf Mallorca
Ab sofort ist die neue TUI Premium Golf Broschüre in allen TUI Reisebüros erhältlich.

Die Broschüre hat die zehn besten TUI Premium Golf Hotels weltweit zusammengestellt, die alle Fünf- bis Sechs-Sterne-Komfort bieten und mit besonderen Angeboten im Winter 2011/2012 locken. Zu den besonderen Empfehlungen gehören beispielsweise das Sheraton Arabella Golf Hotel auf Mallorca, das Heritage Awali Golf & Spa Resort auf Mauritius oder das Kempinski Hotel auf der ägyptischen Halbinsel Soma Bay.

Alle Häuser verfügen über optimale Golfbedingungen, attraktive Extraleistungen wie z.B. kostenlose und unbegrenztes Spielen auf ausgewählten Plätzen, Reinigung der Golfausrüstung sowie flexible Essenszeiten, die sich den Startzeiten anpassen.

Gut zu wissen: Die Premium-Pakete beinhalten weitere Komfortleistungen wie den Zug zum Flug 1. Klasse, einen Reiseführer, Kopfhörer für den Flug sowie Early-Check-In und Late-Check-Out nach Verfügbarkeit. Und auf mittlerweile zwölf ausgewählten deutschen Abflughäfen können TUI Premium-Gäste die Vorzüge der Flughafen-Lounges genießen.

Eine Woche im Fünf-Sterne-Hotel Sheraton Mallorca Arabella Golf ist zum Beispiel inklusive Flug und Frühstück ab 1.364 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Das Hotel befindet sich oberhalb der Inselmetropole Palma im Villenviertels Son Vida und in unmittelbarer Nähe von vier Golfplätzen. Das TUI Premium Paket beinhaltet unbegrenztes Golfen auf den Plätzen Arabella Son Vida, Son Muntaner und Son Quint sowie einen kostenlosen Shuttle-Service zu den vier resorteigenen Golfplätzen.

Eine Woche im Heritage Awali Golf & Spa Resort auf Mauritius ist inklusive Flug und Halbpension ab 2.246 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Das Hotel mit optimaler Lage am Indischen Ozean, grenzt direkt an den Heritage Golf Club an und ist somit nur wenige Minuten davon entfernt. Mit dem TUI Premium Paket können Sie auf dem benachbarten Golfplatz unbegrenzt golfen. Die Reinigung der Golfausrüstung sowie flexible Essenszeiten für Golfer sind ebenfalls inbegriffen.

Weitere Infos finden Sie im Internet unter: www.tui.de 
Zu buchen sind die Golf-Angebote jedoch nur über ein TUI Reisebüro in Ihrer Nähe.

September 2011. LAURUS-Redaktion
Copyright Foto: TUI

Mittwoch, 7. September 2011

Nordschwarzwald: Schliffkopf Hotel mit neuem "Berg Spa" und regionaler Naturkosmetik

Idyllische Lage in der Natur
Mitten im Nordschwarzwald betreibt Familie Fahrner das Wellness & Natur Hotel Schliffkopf. Auf 1025 Metern Höhe eröffnete dort nun das neue „Berg Spa“ – eine rund 400 qm große Entspannungs- und Beautywelt für Hotel- und Tagesgäste. Die Betreiber des Hotels führen das Spa nun in eigener Regie, nachdem es zuvor zwölf Jahre verpachtet war. „So können wir unser ganzheitliches Konzept besser realisieren. Wir wollten nicht nur Gesundheit, Therapie und Sport mit Ernährung, Erholung und Natur verbinden, sondern auch authentisch bleiben“, begründet Doreen Fahrner diesen Schritt.

Mit viel Holz, warmen Farben, Erdtönen, Tageslicht, und Keramik bleibt das „Berg Spa“ seiner Gestaltungslinie treu. Gäste können ihren Aufenthalt  in Baiersbronn mit Schwimmen, Sauna, Dampfbad, Massagen, Fitnessprogrammen und kosmetischen Behandlungen verbinden.

Qualität ist für die Hotelbesitzer selbstverständlich. Und an dieser soll es auch im „Berg Spa“ nicht fehlen: Ein exzellent ausgebildetes 15-köpfiges Team aus Kosmetikerinnen, Physiotherapeuten, WohlFit- und Sporttrainern sorgt für professionelle Betreuung und steigert den Wohlfühlfaktor. Ein weiterer Pluspunkt ist der Einsatz von Naturkosmetik aus dem Ländle. Unter dem Motto „aus der Heimat“ beliefern Annemarie Börlind aus Calw und SanVino aus Friedrichsruhe das „Berg Spa“ mit ihren naturbelassenen Produkten.

Der Indoorpool des Hotels
Das Spa des Schwarzwald-Hotels bietet aber auch internationale Wellnessanwendungen an – etwa eine Puls- und Zungendiagnose der Traditionellen Chinesischen Medizin oder ein Hamam. Dabei wird mit Traubenkernseife ein Ganzkörperpeeling oder eine Seifenschaum-Massage mit Wassergüssen als Reinigungsritual durchgeführt. Die Hamam-Behandlung ist auch gemeinsam für Paare oder Freundinnen möglich. Neben der Vielzahl an Möglichkeiten im Haus, lädt die Umgebung von Baiersbronn zu Spaziergängen oder Ausflügen in die umliegenden Wälder ein.

Tipp: Mit einem Tagesbesuch im „Berg Spa“ können auch Kurzurlauber den Alltag einmal fallen lassen und ein paar erholsame Stunden im Nordschwarzwald verbringen.

Kontakt:
Gaumenfreuden auf der Terrasse
Schliffkopf Wellness & Natur Hotel, Schwarzwaldhochstraße, 72270 Schliffkopf (Baiersbronn),  Telefon (07449) 920-0. www.schliffkopf.de

August 2011. Sabrina Harper/LAURUS-Redaktion
Copyright Fotos: Schliffkopf Hotel, Baiersbronn

Dienstag, 30. August 2011

LAURUS-Redaktion erstellt Sonderheft Schlosshotels 2012!

Ausgabe 2011
Die Redaktion von LAURUS Magazin ist nicht nur im Bereich Mode- und Lifestyle redaktionell tätig. Auch andere Themenfelder werden von den Journalistinnen und Journalisten bearbeitet.

Aktuell zum Beispiel ein Supplement für die Zeitschrift Homes & Gardens. Der kommenden Ausgabe Januar/Februar 2012, die am 14.12.2011 erscheint, liegt zum zweiten Mal ein Sonderheft zum Thema Schlosshotels, Herrenhäuser & Residenzen 2012 bei.

In dem Sonderheft kommen alle Liebhaber von historischen Gebäuden, Burgen, Gärten und Parks auf ihre Kosten. Vor allem aber gibt der Guide einen guten Überblick über Schlosshotels und Herrenhäuser, in denen Sie als Gast wohnen können. Viele der Anwesen sind natürlich auch erste Adressen für Familienfeiern, Firmenmeetings oder außergewöhnliche Events. Aufgelistet werden Schlosshotels in ganz Deutschland sowie in Österreich. News und Termine zu Veranstaltungen runden die Berichterstattung ab.

Sie können das Sonderheft Schlosshotels, Herrenhäuser & Residenzen 2012 direkt bei uns beziehen: Senden Sie einen frankierten DIN A4 Rückumschlag (EUR 1.45) an die Adresse und der Guide wird Ihnen zugeschickt.

Kontakt:
JK-Medienservice, Bestellservice, Kaninenberghöhe 2, 45136 Essen. Weitere Informationen zum Sonderheft auch unter Telefon 0201 - 877 777 50.

September 2011/Dominik A.J. Sourek, LAURUS-Redaktion

Donnerstag, 25. August 2011

Bodystyling im AlpenMedHotel Lamm in Seefeld/Tirol

Auch Entspannung im Pool gehört zum Programm
Altbekanntes Szenario bei figurbewussten Ladies: Bereits im Frühjahr beginnt frau fleißig die Problemzonen einzucremen und zu massieren, damit im Sommer der perfekte Körper am Strand gezeigt werden kann. Doch plötzlich ist der Sommer da und die Orangenhaut hält sich immer noch hartnäckig an Beinen und Po. Unter dem Motto „Legen Sie Ihre Cellulite auf Eis!“ hat das AlpenMedHotel Lamm in Seefeld/Tirol ein neues Bodystyling-Programm aufgelegt.

Bei dieser „Anti Cellulite Intensivwoche“ wird der Orangenhaut den Kampf angesagt. Zum Programm gehören unter anderem Besuche in der hoteleigenen Kältekammer bei minus 110 Grad Celsius. Dies fördert die Durchblutung der Haut und lässt sie fester erscheinen. Das Bodystyling-Arrangement beinhaltet sieben Übernachtungen inklusive Frühstück sowie Fünf-Gang-Menü am Abend. Es kann ab 1.259 Euro pro Person im Doppelzimmer gebucht werden. Ein kürzeres Drei-Tages-Programm ist bereits ab 489 Euro pro Person erhältlich.

Den Auftakt im AlpenMedHotel Lamm bildet für die Teilnehmerinnen ein ärztlicher Tauglichkeitscheck, um Kontraindikationen für die anstehende Cryotherapie in der Kältekammer auszuschließen. Insgesamt 13 erfrischende Kältekammergänge straffen die Haut und stärken gleichzeitig das Immunsystem. Drei Schröpfbehandlungen regen die Entschlackung des Körpers an und bereiten ihn auf hautstraffende Aromawickel vor. Zusätzlich zeigt ein Personal Trainer bei zwei Trainingseinheiten, wie man Problemzonen trainieren und die Silhouette wirksam formen kann. Nach dem abwechslungsreichen Aktivprogramm mit Stretching, Wassergymnastik, Nordic Walking oder Wanderungen geht es in den Spa-Bereich. Dort lädt ein Becken mit Gegenstromanlage zum Bahnenschwimmen ein, während der Edelstahlpool mit Sprudelliegen.

Das AlpenMedHotel Lamm liegt schön in den Tiroler Bergen und ist im Sommer und im Winter ein Ort zum Relaxen. Das Vier-Sterne-Haus verfügt über 71 Zimmer in teilweise schwarzweißem Design, ein Restaurant mit Bar sowie das moderne AlpenMedSpa. Der puristisch gestaltete Spa-Bereich verfügt über siebzehn Behandlungsräume für alle Arten von Medical Wellness sowie Wohlfühl- und Beauty-Anwendungen.

So finden Sie das Hotel: AlpenMedHotel Lamm, Dorfplatz 28, A-6100 Seefeld/Tirol (Österreich), Tel. ++43 (0) 5212 - 24 64. www.alpenmedhotel.com

August 2011. PR/LAURUS-Redaktion
Copyright Foto: AlpenMedHotel Lamm

Samstag, 20. August 2011

Fünf-Sterne Designhotel im Kleinwalsertal: Travel Charme Ifen Hotel

Gourmetgenüsse in der "Kilian Stuba"

Tradition meets Moderne: Ifen Hotel, Kleinwalsertal


LAURUS-Hotelvisite – Redakteure und Reisejournalisten stellen empfehlenswerte Hotels vor. Frank Bantle besuchte das im Juli 2010 eröffnete Travel Charme Ifen Hotel:
 
Keine exotischen Früchte, sondern vier Bodensee-Äpfel liegen zur Begrüßung in unserer Juniorsuite. Kein flauschiger Teppich, sondern ein grauer Lärchen-Parkett gehört zur Ausstattung der Zimmer – und beim Frühstücksbüffet gibt es Käse, Marmelade und Obst aus der Region. Bei aller Großzügigkeit in Service und Fläche, wie von einem Fünf-Sterne-Haus zu erwarten, fühlt sich das Travel Charme Ifen Hotel dem alpinen und regionalen Lebensstil verpflichtet. Seit gut einem Jahr hat das jüngste Haus der Travel-Charme-Gruppe geöffnet. Es liegt im österreichischen Kleinwalsertal bei Oberstdorf, eingebettet in die Bergwelt und mit Panoramaausblicken gesegnet. 

Die Allgäuer Bergwelt im Blick
Von München oder Stuttgart aus ist man mit dem Auto in gut drei Stunden dort; der Zug hält in Oberstdorf, wo Sie ein Fahrer des Ifen Hotels auf Wunsch abholt. Flugverbindungen gibt es nach Memmingen und Friedrichshafen. Beide Städte liegen rund 100 km vom Kleinwalsertal entfernt.

Gäste finden in der edlen Herberge 125 Zimmer und Suiten, zwei Toprestaurants und eine weitläufige Lobby, in der man auch wohnen könnte. Das liegt an den bequemen Riesensofas, der dezenten Beleuchtung und den Bücherregalen, die den Raum unterteilen. Nette Offerte: Alle Bücher und Bildbände können von den Gästen gelesen werden. Das Angebot ist riesig und reicht vom Liebesroman über Kunstbände bis zu Klassikern der Weltliteratur. Das gesamte Konzept des Ifen Hotels setzt auf alpine Eleganz, kombiniert mit modernem Design. So genießt das Haus eine Alleinstellung im Tal. 

Puria Spa: Entspannen im Hängesessel
Nicht jeder Urlauber mag diesen Stil. Die, die das neue „Ifen“ aber kennengelernt haben, sind begeistert, berichtet Hoteldirektor Peter Hoeck Domig. Es seien erstaunlich viele jüngere Menschen, die diese Form eines neuen Berghotels schätzen. Sie nutzen aktiv die Spa- und Wellnesslandschaft des Hotels, in welcher dem Konzept nach  Pflegeprodukte und Treatments aus den Alpen zur Anwendung kommen. Romantisch: ein offenes Feuer in der Spa-Lobby, wo es sich im Bademantel und mit Kissen wunderbar nach einer Behandlung relaxen lässt. Zur Ausstattung des Puria Spa zählen 15 Behandlungsräume, drei Saunen, eine Schindelstube mit Wasserbetten, ein Ruheraum mit Korbsessel und ein 18-Meter langer Indoorpool. Auf der Sonnenterrasse gibt es Liegen und einen heißen Outdoor-Whirlpool. Vor allem im Winterurlaub im Kleinwalsertal ist ein Aufenthalt im Puria Spa ein Genuß: draussen die verschneiten Berge und drinnen Wärme, Ruhe und Chillout-Atmosphäre.

Unbedingt erwähnen müssen wir die „kulinarische Erholung“ im Ifen Hotel. Die Küchenbrigade unter Leitung von Sascha Kemmerer, einem gebürtigen Allgäuer, interpretiert die klassische Walser Küche neu. Das Ergebnis sind dann Überraschungen wie Hummer mit Alpenkräutern und Boskop-Apfel oder ein mediterran-alpenländische Büffet. Für Gourmet-Insider hat das Ifen Hotel die "Kilian Stuba" eingerichet, ein separates Gourmetrestaurant. 2011 zeichnete der österreichische Gault Millau das Toprestaurant mit zwei Hauben aus.

Tipp: Am schönsten schlafen Sie in der Juniorsuite 340 oder in der eleganten Ifen-Suite. Preise pro Nacht und Person: Doppelzimmer ab 109 Euro, Suiten ab 154 Euro (Angabe ohne Gewähr, aktuelle Angebote beim Hotel erfragen).

Lobby mit Bibliothek
Kontakt: Travel Charme Ifen Hotel, Oberseitestr. 6, A-6992 Hirschegg/Kleinwalsertal. Telefon +43 (5517) 60 80. www.travelcharme.com 

August 2011. Frank Bantle/LAURUS-Redaktion 
Copyright Fotos: Travel Charme Hotels & Resorts AG

Mittwoch, 10. August 2011

LAURUS Magazin mit den besten Hoteltipps!

LAURUS Magazin startet ab August 2011 diesen Travelguide im Internet. Unser Ziel: Die Redakteure von LAURUS und unsere freien Mitarbeiter sind viel unterwegs. Wir treffen interessante Menschen aus der Modebranche, aus Medien, Showbiz, Kunst und Kultur. So erfahren wir viele Insidertipps und erhalten Berichte über die wirklichen Hotspots auf dieser Welt. Einige Hotels, Restaurants und Relax-Destinationen besuchen wir auch selbst und blicken hinter die Kulissen.


Top-Adressen für Wellness oder schöne Stunden zu zweit
Viele der Trendsetter, die wir interviewen, kennen die wirklich guten Adressen zum Relaxen und Urlaub machen: Wellnesshotels mit den besten Anwendungen, Designhotels mit tollem Styling, romantische Landhäuser oder einsame Schlosshotels mit Gourmetküche.

Informationen aus erster Hand, unabhängig und garantiert nicht bezahlt
LAURUS berichtet als Fashion- und Lifestylemagazin redaktionell über die Hotels. Die Traveltipps auf dieser Website werden von der Redaktion und vielen freien Mitarbeitern sowie Fashion-Insidern zusammengetragen. Wir lassen uns nicht dafür bezahlen und veröffentlichen auch keine Werbetexte.

Wir sind auch kein Hotelbewertungsportal und kein Portal, auf dem anonym über Hotels und Reiseziele gelästert wird. Denn wir wissen: Die Leserinnen und Leser von LAURUS Magazin schätzen Authentizität und Glaubwürdigkeit. Und: Wir schreiben über keine Hotels, in denen wir nicht selbst übernachten würden.

Viel Spaß mit unserem digitalen Travelguide. Wir freuen uns wie immer auf Ihre Meinung.

Redaktion LAURUS Magazin, August 2011

Wellness in Kössen bei Reit im Winkl: An Weihnachten gibt es noch ein Festprogramm im Hotel Peternhof mit Opernsängern und Christkindlmarkt

Der Peternhof bietet Weihnachtsflair Auf einer Anhöhe nahe Kössen (Tirol) liegt ein Wohlfühlresort, das seine Gäste auf höchstem Niveau...